Veranstaltungen - okay-termine Newsletter

In der rechten Spalte steht der aktuelle monatliche Termine-Newsletter von "okay.zusammen leben " zum Download zur Verfügung ►

Wenn Sie sich für die Zusendung des Termine-Newsletters interessieren, melden Sie sich bitte per E-Mail an office@okay-line.at für diesen Service an.

 

 

vom 13.11.2016 bis 18.06.2017

Maasai Baumeisterinnen aus Ololosokwan

Kategorie: Interkulturelles in Vorarlberg

Ausstellung.
Ausstellungseröffnung: 12.11.2016 um 17 Uhr
Eingebettet in die einzigartige Kulisse der Hochland-ebenen der Serengeti und Maasai Mara sind die Maasai Frauen alleine für den Bau und den Erhalt der traditionellen Hütten (Enkaji) verantwortlich. Anhand von zehn ausgewählten Maasai Baumeisterinnen aus Ololosokwan in Tansania werden deren bewegende Lebensgeschichten sowie die von ihnen erbauten Gebäude präsentiert. Die Ausstellung im Frauenmuseum Hittisau ist eine baukulturelle Annäherung an das faszinierende Leben der Maasai Frauen und ermöglicht einzigartige Einblicke in ihren Alltag.

Frauenmuseum Hittisau

Frauenmuseum Hittisau
Tel +43-5513-6209-30
kontakt@frauenmuseum.com
http://www.frauenmuseum.at

vom 02.02.2017 bis 20.04.2017

Vielfalt anerkennen –Vielfalt leben –Vielfalt stärken

Kategorie: Weiterbildung in Vorarlberg

Modelle, Strategien und Handlungsmöglichkeiten für die Gestaltung
von Transformationsprozessen im Kontext von Diversität

Ausgangspunkt ist ein Perspektivenwechsel: Die zunehmende lebensweltliche Vielfalt wird nicht als Problem, sondern aus soziologischer Perspektive als gesellschaftliche Entwicklung beschrieben und verstanden. Die zu Grunde liegende Idee: Wenn wir verstehen, wie sich die Entwicklung von Vielfalt vollzieht, können wir sie auch gestalten. Die Weiterbildung vermittelt Kompetenzen für einen konstruktiven Umgang mit Vielfalt und die Gestaltung von Transformationsprozessen im Kontext von Diversität. Sie verfolgt das Ziel die vermittelten Inhalte und Methoden in Form von umsetzbaren Projekten sichtbar zu machen.
Zielgruppe: AbsolventInnen des Lehrgangs für Interkulturelle Kompetenz, IntegrationsfacharbeiterInnen und QuereinsteigerInnen im Handlungsfeld, Personen aus Politik, Verwaltung, Gemeinden, Schulen, Unternehmen, Sozialbetrieben, die Fragen aus ihrer Arbeit bzw. ihrem privaten Engagement zum Thema Vielfalt mitbringen.
Leitung: Dr. Simon Burtscher-Mathis, Soziologe, Autor, selbstständig in eigener Praxis – Wandel verstehen und gestalten, Hohenems
Zeit: 2. Feb., 2. März, 30. März, jeweils Donnerstag, 9.00 – 17.00 h und 20. April 13.00 – 17.00 h

Bildungshaus Batschuns

Bildungshaus Batschuns
Tel +43-5522-44290-0
bildungshaus@bhba.at
http://www.bildungshaus-batschuns.at

24.03.2017, 17:00 Uhr

Flucht & Asyl - Zahlen & Fakten

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Grundlegende Infos zu Begriffen und Fragen rund um das Thema Asyl und Integration.
Mit Mag.a Judith Schwald
Angeobt im Rahmen der "Engagement-Werkstatt Flüchtlingsintegration" – Weiterbildungs-, Reflexions- und Vernetzungsangebote für Freiwillige in der Integrationsbegleitung von Flüchtlingen. Jede Veranstaltung kann zusätzlich – nach Rückfrage bei den ReferentInnen – auch für Freiwilligengruppen in den Gemeinden bzw. Regionen gebucht werden.
Die Teilnahme an den Modulen ist kostenlos. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Durchführung des jeweiligen Moduls. Anmeldung: Volkshochschule Götzis

Volkshochschule Götzis

Volkshochschule Götzis
Tel 05523 551500
info@vhs-goetzis.at
http://www.vhs-goetzis.at

vom 30.03.2017 bis 31.03.2017

Seminar "Sprachliche Entwicklung fördern von Anfang an!"

Kategorie: Weiterbildung in Vorarlberg

Grundlagen und Praxisanregungen für die Förderung von unter dreijährigen Kindern in Kindereinrichtungen. Referentin: Elke Schlösser, Diplom-Sozialarbeiterin, Fachbuchautorin zu den Themen Interkulturelle Pädagogik, Sprachentwicklung und -förderung, Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache.
Zielgruppe: Pädagoginnen von Spielgruppen und Kleinkindbetreuungseinrichtungen

AK Feldkirch

AK Vorarlberg
Tel +43-50 258 4110
gerhard.ouschan@ak-vorarlberg.at
https://vbg.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/seminarangebote/Sprachliche_Entwicklung_foerdern.html

vom 03.04.2017 bis 05.04.2017

"Land in Sicht – Interkulturelle Visionen für heute und morgen" – 6. Bundesfachkongress INTERKULTUR

Kategorie: Weitere Termine außerhalb von Vorarlberg

Auf diesem Bundesfachkongress sollen Visionen entwickelt werden, die realistische Perspektiven und Ideen für das gemeinsame Leben in mobilitätsgeprägten Gesellschaften aufzeigen, aber auch konkreten Utopien Raum lassen und dafür politische Konzepte entwickeln – diversitätsorientiert und antirassistisch. Erfahrungen kommunizieren, Störfaktoren erkennen, Einsichten zur Debatte stellen, unterschiedliche Schlussfolgerungen benennen – und dies in einem gesamtgesellschaftlichen Grundverständnis, das den Menschen und seine Würde in das Zentrum des Diskurses stellt.

Haus der Kulturen Braunschweig

6. Bundesfachkongress INTERKULTUR
Tel +49 -531 38 949 544
info@bundesfachkongress-interkultur-2017.de
http://www.bundesfachkongress-interkultur-2017.de

03.04.2017, 19:00 Uhr

KONTAKTCHOR: Offener Liederabend

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

zum Mitsingen oder Zuhören für alle - mit dem KONTAKTCHOR im TIK Dornbirn
Programm: Alles einfach. Volksgesang. Kanons, Wechselgesänge, Sprechstücke, Rhythmen, Klänge. Fast alles „auf deutsch“, ein bisschen spanisch, englisch und Silbenmusik.
Herzlich eingeladen sind Interessierte und Neugierige jeder Alterstufe, auch Kinder, Familien. Pause nach 50 Minuten. Leitung: Ulrich Gabriel. Eintritt frei.
Im KONTAKTCHOR singen Menschen aus verschiedensten Ländern und Nationen unter der Leitung von Mag. Ulrich Gabriel (GAUL) gemeinsam. Der Chor wird als Drehscheibe für Kommunikation, Kooperation und Kontakt verstanden und lädt Flüchtlinge und die örtliche Bevölkerung zum gemeinsamen Singen ein.

TIK Dornbirn

Projekt Heimatabend c/o Aktion Mitarbeit
Tel +43 5572 230 19
info@heimatshuttle.at
http.//www.heimatshuttle.at/veranstaltungen

04.04.2017, 19:00 Uhr

Dialogforum FLUCHT ASYL INTEGRATION

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Das Dialogforum wird im Rahmen der Vorarlberger Plattform für Menschenrechte organisiert und soll einen gegenseitigen Austausch von in der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit engagierten Menschen, Gruppen und Organisationen initiieren; bewirken, dass in diesem Bereich engagierte Personen und Gruppen einander besser verstehen, einander stärken, einander befruchten und hilfreich zusammenarbeiten. Im ersten Dialogforum sollen vor allem diejenigen Menschen sich austauschen können, die mit Asylsuchenden und Flüchtlingen arbeiten, nicht so sehr die geflüchteten Menschen selber. Es wird daher Deutsch ohne Übersetzung gesprochen. Aufgrund der Erfahrungen dises ersten Dialogforums wird gemeinsam überlegt, ob und in welcher Form weitere Dialogforen organisiert werden.

Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast

Vorarlberger Plattform für Menschenrechte
info@menschen-rechte-leben.at
http://www.menschen-rechte-leben.at

05.04.2017, 10:00 Uhr

Fachtagung "LOST IN MIGRATION"

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Fachtagung der Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs.
Es soll mit dieser Tagung für die besonderen Bedürfnisse von unbegleiteten Minderjährigen sensibilisiert und über Themen informiert werden, die oft im Verborgenen liegen: Kinderhandel, Schlepperei und kinderspezifische Fluchtgründe. Es sollen Maßnahmen zum Schutz von unbegleiteten Kindern und Jugendlichen diskutiert und die nationale und internationale Zusammenarbeit gefördert werden.
Anmeldung bis 24. März 2017 per Mail an kija@ooe.gv.at

Redoutensäle des Landes OÖ

Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ
Tel +43-732-77 20 -140 01
kija@ooe.gv.at
http://www.kija.at/aktuelles

06.04.2017, 15:00 Uhr

Kaffeeklatsch aller Kulturen

Kategorie: Interkulturelles in Vorarlberg

Nach dem erfolgreichen Frühstück und Brunch lädt der Integrationsbeirat der Gemeinde Altach herzlich zu einem interkulturellen KAFFEEKLATSCH ein. Es wäre schön, wenn wieder jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eine kleine Spezialität aus seinem Heimatland mitbringen würde.

KOM, Kleiner Saal

Gemeinde Altach
Tel +43-5576-7178 0
gemeinde@altach.at
http://altach.at/kultur-freizeit-sport/events/kaffeeklatsch-aller-kulturen

07.04.2017, 17:00 Uhr

Flüchtlinge in ihrem Alltag begleiten – Integrationsprozesse in unserer Gesellschaft

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Praxisbeispiele sowie Einblicke in die Chancen und Grenzen der freiwilligen Begleitung.
Mit Mag.a Dorothea Manser-Lehner
Angeobt im Rahmen der "Engagement-Werkstatt Flüchtlingsintegration" – Weiterbildungs-, Reflexions- und Vernetzungsangebote für Freiwillige in der Integrationsbegleitung von Flüchtlingen. Jede Veranstaltung kann zusätzlich – nach Rückfrage bei den ReferentInnen – auch für Freiwilligengruppen in den Gemeinden bzw. Regionen gebucht werden.
Die Teilnahme an den Modulen ist kostenlos. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Durchführung des jeweiligen Moduls. Anmeldung: Volkshochschule Götzis

Volkshochschule Götzis

Volkshochschule Götzis
Tel 05523 551500
info@vhs-goetzis.at
http://www.vhs-goetzis.at

20.04.2017, 19:00 Uhr

Volksmusik und HipHop: Musikkulturelle Mehrsprachigkeit am Beispiel vorarlberg-türkischer Musikschaffender

Kategorie: Interkulturelles in Vorarlberg

Musik: Mit Aydin Ballı (Saz, Gesang) und andere
In der neuen Veranstaltungsreihe „MigraTon“ spielen Zuwanderer bzw. deren Nachfahren nicht nur „ihre Musik“, sie erzählen über die Bedeutung von Musik für sich und für ihre Familien.
Die Reihe MigraTon ist eine Zusammenarbeit von Landeskonservatorium Vorarlberg, vorarlberg museum, Internationale Bodensee-Hochschule und der Universität Zürich.
Idee, Konzeption und Moderation: Evelyn Fink-Mennel.

vorarlberg museum

vorarlberg museum
Tel +43 5574 46050-521
info@vorarlbergmuseum.at
http://www.vorarlbergmuseum.at

21.04.2017, 00:00 Uhr

Zertifikatslehrgang für Kursleiter/innen Deutsch als Fremd-/Zweitsprache

Kategorie: Weiterbildung in Vorarlberg

Mit diesem betont anwendungsorientierten und kompakten Zertifikatslehrgang wird die Möglichkeit zur Professionalisierung bereits gemachter Unterrichtserfahrungen und dadurch die Deckung des steigenden Bedarfes an professionellen DaF/DaZ-Lehrkräften geboten.
Zielgruppe: Personen, die zusätzlich zu ihrer bisherigen Unterrichtstätigkeit im Sprachenbereich eine vollwertige und anerkannte Aus-/Fortbildung in diesem Bereich machen bzw. die sich in diesem Bereich spezialisieren möchten.
Termine: 21.4.-24.6.2017, Fr, Sa 10-17 Uhr, Prüfung: 24.6.2017, Sa 10-12 Uhr
Dauer: 50 UE (zzgl. 20 UE Praxis, 20 UE Hospitation, 60 UE Selbstlernzeiten)
Kursleiter: Mag. phil. Lukas Hacksteiner

Feldkirch, Arbeiterkammer

BFI der AK Vorarlberg
Tel 05522 70200-4105
angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at
http://www.bfi-vorarlberg.at

21.04.2017, 09:00 Uhr

Syrien - Zur Geschichte, Gesellschaft, Kultur, Religion und den aktuellen Konflikten

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Flüchtlinge aus Syrien sind die antragsstärkste Gruppe auf Asyl im letzten Jahr, das Ausmaß der Zerstörung im Heimatland der Flüchtlinge ist unfassbar. Syrien ist mehr als IS versus Regierungstruppen.
Dieses Seminar soll dazu beitragen, zwischen den tagesaktuellen Meldungen zur politischen Lage einen Überblick über die Hintergründe des Bürgerkriegs, über die Bevölkerungsgruppen Syriens und die verschiedenen konfligierenden Interessen sowie die derzeitige Lage zu gewinnen.
Zielgruppe: BetreuerInnen und BeraterInnen von syrischen Flüchtlingen, Mitarbeitende in Behörden, Gemeinden sowie freiwillig Mitarbeitende
Referent: Thomas Schmidinger, Politologe, Uni Wien, Forschungsaufenthalte u.a. im Irak, Iran, Türkei und Syrien

Fachhochschule Vorarlberg

Schloss Hofen, Wissenschaft & Weiterbildung
Tel +43 5574 4930 460
soziales@schlosshofen.at
http://www.schlosshofen.at

21.04.2017, 14:30 Uhr

Runder Tisch für (ehrenamtliche) Deutsch-BegleiterInnen

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Thema: Unterstützung von Jugendlichen/Erwachsenen, die den Pflichtschulabschluss anstreben
Referentinnen: okay.zusammen lernen Team und Gerhard Bautz, MA BA (Projektleiter Pflichtschulabschlusskurse, VHS Götzis)
Inhalt: Betriebskosten, KEST, Drehkreuz, Guglhupf oder Stoffwechsel – das sind Wörter, die in Aufgaben und Texten der Sekundarstufe I als selbstverständlich vorausgesetzt werden. Für Menschen aus anderen Ländern und / oder mit wenig Bildung können solche Wörter und die dahinter liegenden gedanklichen Konzepte eine riesige Hürde auf dem Weg zum Pflichtschulabschluss darstellen. Zusätzlich zum Wortschatz sind auch sprachliche Formulierungen in Fachtexten oft schwer zu verstehen, weil die Lernenden sie im Alltag nicht hören bzw. verwenden können. Der Runde Tisch bietet einen Überblick über die Rahmenbedingungen und Anforderungen, die mit einem Pflichtschulabschluss verbunden sind. Wir beschäftigen uns zudem anhand von Beispielen mit den Herausforderungen im o.g. Sinn und diskutieren, welche Hilfestellungen Freiwillige geben können.
Anmeldung bis 19. April im Sekretariat der VHS Götzis unter der Kursnummer N50215

VHS Götzis

VHS Götzis
Tel 05523 – 55150-0
daf@vhs-goetzis.at
http://www.vhs-goetzis.at

21.04.2017, 17:00 Uhr

Begegnung in der Verschiedenheit

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Infos und Austausch zum interkulturellen Zusammenleben.
Mit Dr.in Eva Grabherr, Dr.in Eva Häfele.
Angeobt im Rahmen der "Engagement-Werkstatt Flüchtlingsintegration" – Weiterbildungs-, Reflexions- und Vernetzungsangebote für Freiwillige in der Integrationsbegleitung von Flüchtlingen. Jede Veranstaltung kann zusätzlich – nach Rückfrage bei den ReferentInnen – auch für Freiwilligengruppen in den Gemeinden bzw. Regionen gebucht werden.
Die Teilnahme an den Modulen ist kostenlos. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Durchführung des jeweiligen Moduls. Anmeldung: Volkshochschule Götzis

Volkshochschule Götzis

Volkshochschule Götzis
Tel 05523 551500
info@vhs-goetzis.at
http://www.vhs-goetzis.at

24.04.2017, 00:00 Uhr

Diplomlehrgang: Basisbildung und Alphabetisierung mit Erwachsenen

Kategorie: Weiterbildung außerhalb von Vorarlberg

Der Diplomlehrgang vermittelt umfassendes Wissen über relevante Aspekte der Basisbildungs- und Alphabetisierungsarbeit mit Erwachsenen: Methodik und Didaktik, um Lernangebote bereitstellen zu können, die es Erwachsenen ermöglichen, die Grundkompetenzen in den Lernfeldern Sprachen, Mathematik und IKT zu erwerben und die Fähigkeit zu einem autonomen und selbstorganisierten Lernen zu entwickeln
Zielgruppe: Pädagog/innen und Erwachsenenbildner/innen, Sozialarbeiter/innen und Berater/innen sowie Quereinsteiger/innen, die sich als Basisbildungs- und Alphabetisierungspädagog/innen ausbilden lassen wollen.
Bewerbung bis 22. Februar 2017

Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb)

Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb)
Tel +43 6137 6621-0
office@bifeb.at
http://www.bifeb.at/programm/termin/calendar/2017/04/24/event/tx_cal_phpicalendar/basisbildung_und_alphabetisierung_mit_erwachsenen-3/?tx_cal_controller%5B

27.04.2017, 09:00 Uhr

Irak und Iran – Zu Geschichte, Gesellschaften, Kulturen, Religionen und den aktuellen Konflikten

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Flüchtlinge aus dem Irak und tw. dem Iran gehören zu den antragsstärksten Gruppen auf Asyl im letzten Jahr. Was sind die Fluchtursachen? Ist die ethnische Zusammensetzung in den beiden Ländern eine Quelle für den politischen Konflikt und wie wirkt sich der IS auf das Leben der Bevölkerung aus?
Dieses Seminar soll dazu beitragen, zwischen den tagesaktuellen Meldungen zur politischen Lage einen Überblick über die Hintergründe der politischen und der bewaffneten Auseinandersetzungen, über die Bevölkerungsgruppen in den beiden Ländern und die verschiedenen Interessen sowie die derzeitige Lage zu gewinnen.
Zielgruppe: Betreuende und Beratende von Flüchtlingen, MitarbeiterInnen in Behörden und Gemeinden
Referentin: Mag. Soma Ahmad hat Politikwissenschaft sowie Arabistik und Islamwissenschaft an den Universitäten Wien und Stockholm studiert. Sie ist Vorstandsmitglied der im Nahen Osten tätigen österreichischen Hilfsorganisation LeEZA und Mitbegründerin des Vereins Forum Emanzipatorischer Islam.

Schloss Hofen, Wissenschaft & Weiterbildung

Schloss Hofen, Wissenschaft & Weiterbildung
Tel +43 5574 4930 460
soziales@schlosshofen.at
http://www.schlosshofen.at

05.05.2017, 00:00 Uhr

Europäisches Sprachensiegel

Kategorie: Fristen für Förderungen und Einreichungen

Wettbewerb für richtungsweisende und nachhaltige Initiativen zum Lehren und Lernen von Sprachen.
Schwerpunktthema 2017: Mehrsprachige Lernräume – zur Vielfalt ermutigen, zur Teilhabe befähigen.
Die Europäische Kommission fördert mit dem Sprachensiegel-Wettbewerb 2017 Projekte, die mehrsprachige junge Menschen beim Erwerb der Unterrichtssprache unterstützen und ihnen eine aktive Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen ermöglichen.
Folgende Einrichtungen sind zur Bewerbung aufgerufen: Kindergärten, Volksschulen, Allgemein bildende Schulen der Sekundarstufe I und II, berufsbildende Schulen, Pädagogische Hochschulen, Universitäten und Fachhochschulen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Behörden, Sozialpartner, Vereine, Betriebe, NGOs

Verein "Österreichisches Sprachen-Kompetenz-Zentrum" (ÖSZ)
Tel +43-316 824150
office@oesz.at
http://www.oesz.at

05.05.2017, 09:00 Uhr

Exkursion. Islamisches Forum Penzberg

Kategorie: Weitere Termine außerhalb von Vorarlberg

2005 wurde in Penzberg (Nähe München) eine moderne Moschee eröffnet. Seither bemüht sich der Verein "Islamisches Forum" um ein reges Gemeindeleben und interreligiösen Dialog. Die originelle Architektur und Anlage der Moschee will diese Offenheit abbilden. Sie ist zu einem Vorbild für die neue Moschee in Bludenz geworden. Nicht nur, aber auch aus diesem Grund, soll die Fahrt nach Penzberg Einblick geben in die Ideen des Bauwerks sowie Möglichkeiten der Auseinandersetzung und Vertiefung mit einem vielfältig gelebten Islam geben.
Referentin: Gönül Yerli

Penzberg, Moschee

Kirchliche Pädagogische Hochschule - Edith Stein, Institut für Religionspädagogische Bildung
Tel +43 5522 76016
irpb.feldkirch@kph-es.at
http://www.kph-es.at/irpb-fdk

vom 18.05.2017 bis 19.05.2017

Seminar "Alltagspraktische Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen"

Kategorie: Weiterbildung in Vorarlberg

Grundlagen und Praxisanregungen für die Arbeit mit 3-6 jährigen Kindern. Referentin: Elke Schlösser, Diplom-Sozialarbeiterin, Fachbuchautorin zu den Themen Interkulturelle Pädagogik, Sprachentwicklung und -förderung, Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache.
Zielgruppe: Die Fortbildung richtet sich an Pädagog/innen in Kindertageseinrichtungen die sich für die sprachliche Förderung von Kindern in ihren Einrichtungen noch intensiver quali zieren möchten.

AK Feldkirch

AK Vorarlberg
Tel +43-50 258 4110
gerhard.ouschan@ak-vorarlberg.at
https://vbg.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/seminarangebote/Alltagspraktische__Sprachfoerderung.html

19.05.2017, 17:00 Uhr

Begleitung von Menschen bei der Wohnungssuche und Mindestsicherung

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Informationen und Grundlagen zum Thema.
Mit Mag.a Angelika Ott.
Angeobt im Rahmen der "Engagement-Werkstatt Flüchtlingsintegration" – Weiterbildungs-, Reflexions- und Vernetzungsangebote für Freiwillige in der Integrationsbegleitung von Flüchtlingen. Jede Veranstaltung kann zusätzlich – nach Rückfrage bei den ReferentInnen – auch für Freiwilligengruppen in den Gemeinden bzw. Regionen gebucht werden.
Die Teilnahme an den Modulen ist kostenlos. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Durchführung des jeweiligen Moduls. Anmeldung: Volkshochschule Götzis

Volkshochschule Götzis

Volkshochschule Götzis
Tel 05523 551500
info@vhs-goetzis.at
http://www.vhs-goetzis.at

29.05.2017, 00:00 Uhr

Traumatisierte Menschen verstehen

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Die wachsende Zahl von Menschen mit traumabedingten Störungen stellt uns vor die Notwendigkeit, spezielle Methoden der psychologischen Traumatherapie kennen und anwenden zu lernen. Besonders in Krisensituationen ist es im Arbeitsalltag von großer Bedeutung, Möglichkeiten und Wege zur Stabilisierung der Klienten und Klientinnen zu kennen.
Zielgruppe: Fachkräfte aus sozialarbeiterischen, psychosozialen, pädagogischen, medizinischen, pflegerischen, seelsorgerischen und psychotherapeutischen Bereichen
Referent: Volker Dittmar, Dipl.-Psychologe
Termine: 29. – 30. Mai 2017, 9:00 - 18:00 Uhr; 2. – 3. Oktober 2017, 9:00 - 18:00 Uhr

Schloss Hofen, Wissenschaft & Weiterbildung

Schloss Hofen, Wissenschaft & Weiterbildung
Tel +43 5574 4930 460
soziales@schlosshofen.at
http://www.schlosshofen.at

06.06.2017, 14:00 Uhr

Asylrecht – Einführung

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden eine Einführung zu dem internationalen Flüchtlingsschutz, dem Ablauf eines Asylverfahrens und den Rechten von Flüchtlingen zu geben und Grundkenntnisse zu vermitteln.
Zielgruppe: Die Schulung richtet sich an im Asyl- und Integrationsbereich und in der Grundversorgung tätige Menschen, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende von Vereinen und Beratungseinrichtungen, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Juristinnen und Juristen, Studierende, Fachkräfte aus Behörden, Lehrende, etc.
Referent: Dr. Thomas Neugschwendtner, Rechtsanwalt in Wien

Fachhochschule Vorarlberg

Schloss Hofen, Wissenschaft & Weiterbildung
Tel +43 5574 4930 460
soziales@schlosshofen.at
http://www.schlosshofen.at

07.06.2017, 00:00 Uhr

Fremdenrecht und Ausländerbeschäftigungsrecht - Grundlagenseminar und Update

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen für Migrantinnen und Migranten mit einem Schwerpunkt auf Aufenthaltsrecht, Zugang zum Arbeitsmarkt sowie Aufenthaltsbeendigung und lernen die wesentlichen Zusammenhänge verstehen.
Zielgruppe: Die Schulung richtet sich an im Asyl- und Integrationsbereich und in der Grundversorgung tätige Menschen, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende von Vereinen und Beratungseinrichtungen, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Juristinnen und Juristen, Studierende, Fachkräfte aus Behörden, Lehrende, etc.
Referent: Dr. Thomas Neugschwendtner, Rechtsanwalt in Wien
Termine: 7. - 8. Juni 2017, 9:00 - 18:00 Uhr (Teil 1 Grundlagen), 9. Juni 2017, 9:00 - 12:30 Uhr (Teil 2 Update und Fallbearbeitungsseminar)
Anmeldung bis 17.04.2017

Fachhochschule Vorarlberg

Schloss Hofen, Wissenschaft & Weiterbildung
Tel +43 5574 4930 460
soziales@schlosshofen.at
http://www.schlosshofen.at

09.06.2017, 17:00 Uhr

Die Landschaft des Islam in Vorarlberg

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Grundlegende Informationen rund um den Islam in unserer Region.
Mit Dr.in Eva Grabherr.
Angeobt im Rahmen der "Engagement-Werkstatt Flüchtlingsintegration" – Weiterbildungs-, Reflexions- und Vernetzungsangebote für Freiwillige in der Integrationsbegleitung von Flüchtlingen. Jede Veranstaltung kann zusätzlich – nach Rückfrage bei den ReferentInnen – auch für Freiwilligengruppen in den Gemeinden bzw. Regionen gebucht werden.
Die Teilnahme an den Modulen ist kostenlos. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Durchführung des jeweiligen Moduls. Anmeldung: Volkshochschule Götzis

Volkshochschule Götzis

Volkshochschule Götzis
Tel 05523 551500
info@vhs-goetzis.at
http://www.vhs-goetzis.at

17.06.2017, 00:00 Uhr

14er interkultureller Begegnungstag

Kategorie: Weitere Termine außerhalb von Vorarlberg

St.Gallen ist vielfältig und international. Am interkulturellen Begegnungstag wird die Innenstadt St.Gallen zu einem bunten Festplatz mit Menschen, NGO's und Kulturvereine die hier zu Hause sind. Mit Konzertbühne, Kulinarium, Informations- und Marktständen und dem Länderpavillon setzen gemeinnützige Organisationen, Vereine, Fachstellen und Migrantinnen und Migranten ein Zeichen für kulturelle Vielfalt, friedliches Zusammenleben und gegen Ausgrenzung.

St. Gallen

Verein Begegnungstag / SRK Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton St.Gallen
Tel +41-71 227 99 66
alberto.baumeler@srk-sg.ch
https://www.begegnungstag.ch

21.06.2017, 00:00 Uhr

Selbstreflexion – Wahrnehmung Anderer – Gruppenprozesse – Wissen

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Wie komme ich zu (m)einer Haltung in der intersektionellen Arbeit mit Jugendlichen?
Das Seminar bietet einen Freiraum an, um sich mit kognitiven und emotionalen Grundlagen der eigenen Professionalität zu beschäftigen: Wie komme ich zu (m)einer privilegierungs- und diskriminierungssensiblen und –kritischen Haltung in der Arbeit mit Jugendlichen? Wie mache ich das mit der Selbstreflexion? Mit dem aufmerksamen Begleiten von Gruppenprozessen? Mit dem beständigen Beschäftigen mit Selbst- und Fremdzuschreibungen, Diskriminierungen und Privilegierungen, mit gesellschaftlichen Strukturen, die meine Klient_innen möglicherweise betreffen? ...
Herangehensweise im Seminar: Übungen zur Selbst- und Gruppenerfahrung, z.B. aus der Biographiearbeit, Themenzentrierte Interaktion, theoretische Impulse und Gespräche.
Zielgruppe: Alle die mit Jugendlichen arbeiten, wie Sozialarbeiter_innen, Jugendarbeiter_innen, Lehrer_innen, Berater_innen, medizinisches Personal, Polizist_innen, Interessierte.
Maximale Teilnehmendenzahl: 15
Referentin: MagaDrin Annemarie Schweighofer-Brauer.
Viertägiges Seminar in zwei Modulen:
MI 21./DO 22. Juni 2017, jeweils 9:30 bis 17:30 Uhr
MI 20./DO 21. September 2017, jeweils 9:30 bis 17:30 Uhr
ANMELDUNG: bis zum 30.4.2017: Annemarie-s-b@freenet.de

Institut für gesellschaftswissenschaftliche Forschung, Bildung und Information (FBI)
http://www.fbi.or.at/ office@fbi.or.at

23.06.2017, 17:00 Uhr

Landesweites Vernetzungstreffen

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Reflexion und Erfahrungsaustausch für freiwillig Engagierte aus dem ganzen Land.
Angeobt im Rahmen der "Engagement-Werkstatt Flüchtlingsintegration" – Weiterbildungs-, Reflexions- und Vernetzungsangebote für Freiwillige in der Integrationsbegleitung von Flüchtlingen. Jede Veranstaltung kann zusätzlich – nach Rückfrage bei den ReferentInnen – auch für Freiwilligengruppen in den Gemeinden bzw. Regionen gebucht werden.
Die Teilnahme an den Modulen ist kostenlos. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Durchführung des jeweiligen Moduls. Anmeldung: Volkshochschule Götzis

Pförtnerhaus Feldkirch

Volkshochschule Götzis
Tel 05523 551500
info@vhs-goetzis.at
http://www.vhs-goetzis.at

vom 26.06.2017 bis 27.06.2017

Werte in der Begegnung kultureller Identitäten? (Selbst)Reflexionen zu einer aktuellen und kontroversen Thematik.

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Das Seminar möchte die Gelegenheit anbieten, sich dem Problemfeld sowohl in theoretischer als auch selbstreflexiver Herangehensweise anzunähern. Gearbeitet wird mit Vorträgen, Arbeitsgruppen (Lesen und Besprechen von Texten) und einer Art dynamischer Diskussionsrunde, die nicht zuletzt auch den Rahmen bieten wird, in einen offenen und reflexiven Austausch einzutreten.
Zielgruppe: Im Sozial- und Gesundheitsbereich Tätige, bei Ämtern und Behörden
Referent: Mag.phil. Murat Ates ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität des Saarlandes (D), Dozent an der Universität Wien und Redaktionsmitglied der Zeitschrift Polylog. Er forscht und lehrt in den Bereichen Phänomenologie, inter- und transkulturelle Philosophie, Psychoanalyse und kritische Theorie.

Schloss Hofen, Wissenschaft & Weiterbildung

Schloss Hofen, Wissenschaft & Weiterbildung
Tel +43 5574 4930 460
soziales@schlosshofen.at
http://www.schlosshofen.at

vom 07.09.2017 bis 08.09.2017

"FlüGGe – Flüchtlinge in Gesellschaften und Gemeinden" – die neuen Herausforderungen im Gemeindealltag

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Weiterbildungsangebot des Fonds Gesundes Österreich.
Zielgruppe: Leiter/innen und Mitarbeiter/innen von Gesundheits- und Flüchtlingsprojekten.
Referentin/Trainerin: Susi Khalil
Anmeldung bis 17. August 2017

Junker-Jonas Schlössle, Götzis

aks Gesundheit GmbH
Tel 05574-202
gesundheitsbildung@aks.or.at
https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org

27.09.2017, 00:00 Uhr

Aufbaumodul "Strategisches Freiwilligenmanagement“

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Kompakte und praxisbezogene Fortbildung für alle ehren- und hauptamtlichen MitarbeiterInnen aus unterschiedlichen Aufgabenfeldern (Soziales, Bildung, Kultur, Sport, Umwelt, usw.), die AnsprechpartnerInnen für Freiwillige, Ehrenamtliche oder Engagementinteres- sierte sind.
Voraussetzung für die Teilnahme an den Aufbaumodulen ist die Absolvierung des Basismodul "FreiwilligenkoordinatorIn“. Die drei Aufbaumodule zum/r "Strategischen FreiwilligenmanagerIn“ (3 x 3 Tage) schließen mit dem Zertifikat FreiwilligenmanagerIn ab und sind nicht einzeln buchbar.
Zielgruppe: Beruflich und ehrenamtliche Mitarbeitende bzw. Ehrenamtliche aus Organisationen, Kirchengemeinden, Vereinen oder Initiativen.
Termine für die Aufbaumodule:
Modul 1: Mi 27. bis Fr 29. Sep. 2017
Modul 2: Mo 23. bis Mi 25. Okt. 2017
Modul 3: Mi 24. bis Fr 26. Jän. 2018
Leitung: Beratergruppe Ehrenamt, Berlin
Teilnahmegebühren Aufbaumodule (3 x 3 Tage):
Euro 600,– für Teilnehmende aus Vorarlberg (gefördert durch das Land Vorarlberg)

Regionalentwicklung Vorarlberg, Dornbirn

Amt der Vorarlberger Landesregierung, Büro für Zukunftsfragen
Tel 05574-511-20611
julia.stadelmann@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/zukunft

09.10.2017, 00:00 Uhr

Lehrgang: Interkulturelle Kompetenz. Leben und Arbeiten in interkulturellen Zusammenhängen

Kategorie: Angebote zum Thema Flüchtlinge / für Menschen in der Flüchtlingsarbeit

Zielgruppe: Menschen, die beruflich oder ehrenamtlich mit Menschen aus anderen Kulturen zu tun haben – im Sozialbereich, in der Jugendarbeit, in der Verwaltung in Gemeinde, Bezirk und Land, Krankenhaus, Personalverwaltung in Betrieben, Vereinen, Initiativen, ...
Umfang: 2 x 3 Tage, 1 x 2 Tage und 5 Abendeinheiten Ort: Bildungshaus Batschuns
Modul I Begegnung und Dialog in einer multikulturellen Gesellschaft: 9. bis 11.10.2017
Modul II Konfliktmoderation im interkulturellen Kontext: 29. bis 30.01.2018
Modul III Interkulturelles Lernen und Integration: 11. bis 13.06.2018
Zwischen den Modulen finden fünf Abendeinheiten (jeweils Mittwoch von 18.00–20.30 Uhr) zu ausgewählten Themen statt.
Kooperationspartner: okay. zusammen leben

Bildungshaus Batschuns

Bildungshaus Batschuns
Tel 05522-44290-0
bildungshaus@bhba.at
http://www.bildungshaus-batschuns.at