Bericht und Ergebnisse ab 2008

"mehr Sprache. Frühe Sprachförderung und Mehrsprachigkeit – eine Herausforderung für Familien und Institutionen früher Bildung"

Der Vorarlberger Landtag hat im Dezember 2007 auf Basis eines Beschlusses aller vier im Landtag vertretenen Parteien entschieden, finanzielle Mittel für ein Schwerpunktsprogramm zur sprachlichen Frühförderung von Kindern in Familien und frühen Bildungsinstitutionen zur Verfügung zu stellen. Die Mittel stammen aus dem Vorarlberger Zukunftsfonds. Inhaltliche Basis des Beschlusses ist ein Programmkonzept, das "okay.zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration" vorgelegt hat.

 

Das Programm wurde von Beginn an von einer ausführlichen Dokumentation und formativen Evaluierung der einzelnen Programmschienen begleitet. Inzwischen liegt neben dem Bericht über die ersten beiden Jahre des Programms auch der Bericht über das Programmjahr 2010 vor. Darin sind  alle Aspekte, Hintergründe und Erkenntnisse des Programms ausführlich dokumentiert.

 

In der rechten Spalte stehen die Berichte für 2008/2009, 2010 und für 2011 als Download zur Verfügung ➔

 

Dieses Projekt wird durch den Europäischen Integrationsfonds und das Bundesministerium für Inneres kofinanziert.

BM.I EU