Unterstützung für Freiwillige in der Flüchtlingsintegration


Ansprechstellen für Menschen, die sich einbringen möchten

 

Zahlreiche Menschen in Vorarlberg unterstützen als Freiwillige das Ankommen und die längerfristige Integration von Flüchtlingen in Vorarlberg. Sie lernen mit ihnen Deutsch, sorgen für Freizeitaktivitäten, begleiten sie bei Behördengängen, unterstützen bei der Arbeits- und Wohnungssuche uvam.

 

Gemeinden und Städte
In vielen Gemeinden und Städten gibt es bereits Ansprechpersonen für Freiwillige, die sich einbringen möchten. Auf der Homepage „Hand in Hand mit Flüchtlingen in Vorarlberg“ können diese Ansprechpersonen nach Gemeinden und Städten gesucht werden.

Homepage: https://www.handinhandinvorarlberg.at/info.php?c=ehrenamt-kontakte

 

Caritas Flüchtlingshilfe
Die Caritas Vorarlberg ist die Organisation, welche die meisten AsylwerberInnen in der Grundversorgung betreut: also in dem Zeitraum vom Stellen des Asylantrags bis zur Entscheidung, ob Österreich Asyl gewährt. In der Caritas Flüchtlingshilfe sind viele Freiwillige aktiv.

Homepage: https://www.caritas-vorarlberg.at/unsere-angebote/fluechtlinge/aufeinander-zugehen/freiwilliges-engagement/

E-Mail: freiwilligenarbeit-flh@caritas.at

 

"IntegrationspatInnen" der Caritas
Freiwillige, die Flüchtlinge beim längeren Integrationsprozess in Vorarlberg begleiten möchten, können das im Rahmen des Programms „IntegrationspatInnen“ der Caritas.

Homepage: https://www.caritas-vorarlberg.at/mithelfen/pfarren/sozial-und-integrationspaten/

E-Mail: sozialpate@caritas.at

 

Initiativen und Projekte von Ehrenamtlichen
Initiativen und Projekte von Ehrenamtlichen finden sich auf der Homepage „Hand in Hand mit Flüchtlingen in Vorarlberg“ sowie in diesem Modul unten, geordnet nach Bezirken.

Homepage: https://www.handinhandinvorarlberg.at/info.php?c=ehrenamt-naechste-projekte

 


 

Fachbegleitung und Weiterbildung für Freiwillige in der Flüchtlingsintegration

 

"okay.zusammen lernen" - ein Angebot für Freiwillige, die Flüchtlinge beim Deutscherwerb unterstützen

 

Das Angebot im Überblick:

1) Unterrichtsmaterial „Von Mund zu Mund. Erste Sprachhilfe für Deutsch-Neulinge“, das wir in Vorarlberg kostenlos abgeben können, und zahlreiche weitere Übungsmaterialien zu den einzelnen Kapiteln dieser Mappe, die online zur Verfügung gestellt werden.

www.okay-line.at/deutsch/okay-programme/okayzusammen-lernen-zusatzmaterialien/

2) Laufend aktualisierte Hinweise auf weitere Materialien, Lernapps, zweisprachiges Lernmaterial in den wichtigsten Sprachen der Flüchtlinge und vieles andere mehr auf unserem Internetportal.

www.okay-line.at/deutsch/okay-programme/okayzusammen-lernen-zusatzmaterialien/weitere-materialien-zum-deutsch-lernen.html

3) Zahlreiche inhaltliche Begleit- und Vernetzungsveranstaltungen für Freiwillige („Einführungen“, „Vertiefungen“, „Runde Tische für Austausch, Vernetzung und Weiterbildung“) – in der VHS Götzis und für Freiwilligengruppen vor Ort in den Kommunen

4) Email-Beratung für Freiwillige für inhaltliche und methodische Fragen des Deutscherwerbs mit Flüchtlingen.

5) Medien zum Deutscherwerb in der Sprachenbibliothek der VHS Götzis am Garnmarkt zur Ausleihe.

 

Programm 2017 (März bis Juli 2017):

Detaillierte Informationen zu den aktuellen Angeboten für Freiwillige, die Flüchtlinge beim Deutscherwerb unterstützen, finden Sie im Informationsblatt unter "Downloads".

 


Engagement-Werkstatt Flüchtlingsintegration

Ein Weiterbildungs- und Vernetzungsangebot für Freiwillige in der Integrationsbegleitung von Flüchtlingen in fünf Modulen

Die Engagement-Werkstatt Flüchtlingsintegration ist ein Bildungsangebot für freiwillig Engagierte in der Integrationsbegleitung von Flüchtlingen. Basierend auf den Säulen Wissen, Reflexion und Vernetzung finden das ganze Jahr über eine Vielzahl an Veranstaltungen statt. Die Module sind kostenlos und können unabhängig voneinander besucht werden. Die Teilnehmerzahlen sind beschränkt, Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Durchführung des Moduls bei der VHS Götzis.

 

  • Ziel der Werkstatt ist es, Freiwillige inhaltlich zu unterstützen und ihnen einen Reflexionsraum für ihre Tätigkeit sowie Austausch und Vernetzung mit anderen Engagierten zu bieten.
  • Jede Veranstaltung kann nach Rückfrage bei den ReferentInnen auch für Freiwilligengruppen in den Gemeinden bzw. Regionen gebucht werden.

 

Weitere inhaltliche und organisatorische Details entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsinformation in der rechten Spalte unter "Downloads".

 


 

Wichtige Informationen für Menschen, die sich freiwillig engagieren

 

Vorarlberger Ehrenamts- und Freiwilligenversicherung
Mit der Einführung der Vorarlberger Ehrenamts- und Freiwilligenversicherung sind Menschen, die sich in Vorarlberg freiwillig engagieren, bei Vorkommnissen im Rahmen dieser Tätigkeit haftpflicht- und unfallversichert. Sie müssen dafür nicht registriert sein. Weitere Informationen:

Homepage: http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/umwelt_zukunft/zukunft/buerofuerzukunftsfragen/weitereinformationen/buergerschaftlichesengage/projektebuergerschaftlich/versicherungsschutzfuerfr.htm

 

Bürgerschaftliches Engagements
Interessante Informationen zu Themen des bürgerschaftlichen Engagements (Freiwilligenarbeit, Vereinsarbeit, etc.) finden sich auf der Homepage des Büros für Zukunftsfragen der Vorarlberger Landesregierung:

Homepage: http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/umwelt_zukunft/zukunft/buerofuerzukunftsfragen/weitereinformationen/buergerschaftlichesengage/projektebuergerschaftlich.htm