Broschüre Islamischer Friedhof Altach

Der Islamische Friedhof Altach (IFA) ist ein Friedhof für Angehörige des Islam, die zum Zeitpunkt ihres Ablebens ihren Hauptwohnsitz im Bundesland Vorarlberg haben. Der Rechtsträger des IFA ist die Gemeinde Altach. Ihr unterliegt die Verwaltung des IFA.

Der Islamische Friedhof Altach wurde nach den Regeln der islamischen Religion errichtet (2.6.2012) und hat Platz für ca. 700 Gräber. Die Anlage verfügt über einen Aufbahrungsraum, einen Waschraum für die rituelle Waschung, einen überdachten Bereich für die Verabschiedung der Toten und einen Gebetsraum. Es stehen Einzel- und Doppelgräber zur Verfügung. Der Friedhof dient auch als Einrichtung zur Verabschiedung im Falle einer Überführung.

 

 

 

 

Broschüre "Islamischer Friedhof Altach - Geschichte des Projekts"

Die Broschüre informiert über die Geschichte der Entstehung des Friedhofs, seine Funktionen und seine architektonische Gestaltung. Sie erschien aus Anlass der Auszeichnung des Islamischen Friedhofs Altach mit dem Agha Khan Preis für Architektur 2013. Die Projektstelle okay.zusammen leben ist für den Inhalt der Broschüre verantwortlich.

Download der Broschüre in Deutsch und Englisch: Islamischer Friedhof Altach - Geschichte des Projekts und The Islamic Cemetery Altach - Project History