AMIKE-Telefon - mehrsprachige interkulturelle psychosoziale Akuthilfe für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund (Hotline)

Das psychologische Gesprächsangebot AMIKE-Telefon ist Teil der Diakonie - SALUTEM-Gesundheitsförderung in allen Lebensbereichen.

Amike-Telefon bietet Rat und Hilfe bei psycho-sozialen Belastungen. Die krisenerfahrenen Psychotherapeut*innen haben zum Teil selbst Migrationshintergrund, sie hören zu und verstehen - anonym und aktuell in den Sprachen Farsi, Arabisch, Englisch, Deutsch und Russisch. Weitere Sprachen sind in Planung (Stand 9/2021).

Das Angebot richtet sich an Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund, unabhängig von Aufenthaltsdauer oder -status in ganz Österreich.

 

Ratsuchende erhalten Unterstützung über die HOTLINE 01/343 0101

Deutsch: 01/343 0101 1
Dari / Farsi: 01/343 0101 2
Arabisch: 01/343 0101 3
Russisch: 01/343 0101 4

Das Amike-Telefon ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Dienstag: 14:00-18:00 Mittwoch - Donnerstag: 11:00-13:00, 14:00-18:00 Freitag: 14:00-18:00

 

AMIKE arbeitet niederschwellig, österreichweit und auf Wunsch anonym.

Die mehr-/muttersprachlichen Psychotherapeut*innen (Farsi, Arabisch, Russisch) stehen ein- oder mehrmalig zur Verfügung, auch Rückrufe sind bei Bedarf vereinbar.

Das AMIKE-Telefon hilft u.a. bei Sorgen und Nöten in der Familie, bei der Arbeit, beim Lernen, in der Integration, bei aktuellen Krisen etc.

Die Beratung ist kostenlos, Telefon- oder Internetgebühren können, abhängig vom Anrufer*innen-Tarif, anfallen. Auf Wunsch kann ein Rückruf vereinbart werden. Die Beratung erfolgt ausschließlich telefonisch - es gibt keine persönliche Beratung.

Ein Anruf bei AMIKE ersetzt keine Psycho- oder Traumatherapie (mit langen Wartezeiten in allen Bundesländern), ein gutes Gespräch kann aber rasch entlasten, Konflikte und Ängste mildern und Hoffnung zurückbringen.

 

Mehrsprachige Informationsblätter zum Angebot können Sie hier herunterladen:

https://fluechtlingsdienst.diakonie.at/einrichtung/amike-telefon

 

Detaillierte Informationen und Kontakt:

Homepage: https://fluechtlingsdienst.diakonie.at/einrichtung/amike-telefon

E-Mail: amike-telefon@diakonie.at

 


Salutem

AMIKE-Telefon wird im Rahmen von Salutem umgesetzt. Salutem ist ein umfassendes Projekt, das armutsbetroffene Personen und Familien unterstützt und die psyschosoziale Gesundheit fördert. Die Projekte werden in Kooperation mehrerer Diakonie-Organisationen und dem Vorarlberger Kinderdorf in ganz Österreich umgesetzt.

In diesen Bereichen sind sie mit spezialisierten Anlaufstellen tätig:

  •     Frühe Hilfen – Gruppenangebote für besonders belastete Mütter und Kinder
  •     Therapeutische Basisversorgung & Akuthilfe
  •     Psychosoziale & sozialmedizinische Beratung und Soziale Arbeit
  •     Gemeinwesenarbeit und Stadtteilarbeit

Die Koordination liegt bei der Diakonie Eine Welt Sozial.

 

Projektpartner*innen:

Diakonie Bildung / Diakonie de la Tour / Diakoniewerk / Diakonie Eine Welt Sozial / Stadtdiakonie Wien / Diakonie Flüchtlingsdienst / Vorarlberg Kinderdorf

 

Hier können Sie mehr zu Salutem erfahren:

https://eineweltsozial.diakonie.at/salutem