Coronavirus - Mehrsprachige Informationen

Die aktuellsten behördlichen Informationen erhalten Sie hier auf Deutsch (mehrsprachige Informationen dieser Behörden siehe im Detail unten):

 

Österreich

 

Vorarlberg

Detaillierte Informationen zum aktuellen Stand in Vorarlberg (Tipps, Vorkehrungen, Maßnahmen, etc.) und weitere Hinweise zu Informationsquellen erhalten Sie hier:


Mehrsprachige Informationen (Behördliche Maßnahmen)

 

Die neuen Verhaltensregeln für das öffentliche Leben, die ab 16. März für alle Bürger und Bürgerinnen in Österreich gültig sind, wurden u.a. hier mehrsprachig veröffentlicht:

 

Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF)

Alle Maßnahmen der Österreichischen Bundesregierung werden auf der Website des Österrreichischen Integrationsfonds laufend in mehreren Sprachen aktualisiert.

Sprachen: Albanisch / Arabisch / BKS / Chinesisch / Dari/Farsi / Deutsch / Englisch / Französisch / Kurdisch / Paschtu / Polnisch / Rumänisch / Russisch / Solmali / Türkisch / Ungarisch

https://www.integrationsfonds.at/coronainfo/

 

ÖIF-HOTLINE

Telefonische Auskunft in Ihrer Herkunftssprache

Der Österreichische Integrationsfonds bietet eine Hotline in 9 Herkunftssprachen an, um Personen in Deutsch, Arabisch, Dari/Farsi, Somali, BKS, Englisch, Französisch, Türkisch und Rumänisch über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona Virus zu informieren.

 

Die Hotline steht unter der Woche Montag bis Donnerstag zwischen 10-14 Uhr sowie freitags von 9-13 Uhr in

  • Deutsch (+43 1/715 10 51 - 411)  
  • Englisch (+43 1/715 10 51 - 403)
  • Arabisch (+43 1/715 10 51 - 400)
  • und Dari Farsi (+43 1/715 10 51 – 401) zur Verfügung.

 

Für die folgenden Sprachen gelten ebenfalls bestimmte Zeiträume:

  • Somali (+43 1/715 10 51 - 402): Dienstag, Donnerstag von 10-14 Uhr und Freitag von 9-13 Uhr besetzt
  • Französisch (+43 1/715 10 51 - 405) und Türkisch (+43 1/715 10 51 – 406): jeweils Montag 10-14 Uhr und Freitag 9-13 Uhr
  • Rumänisch (+43 1/715 10 51 - 409): Mittwoch 10-14 Uhr
  • BKS (+43 1/715 10 51 - 410): Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 14 Uhr

 

Die aktuellste Information dazu finden Sie auf der Webseite des Österreichischen Integrationsfonds. Dort können Sie in der Navigationsleiste die gewünschte Sprache wählen: https://www.integrationsfonds.at/coronainfo/

 

ORF-Nachrichten

In eigens produzierten Videos hat ORF1 ebenfalls die wichtigsten Informationen sowie Fragen und Antworten rund um das Coronavirus und die aktuellen Maßnahmen und Verordnungen zusammengestellt. Die Videos sind in Türkisch, Arabisch, Kroatisch, Ungarisch, Französisch, Polnisch und Italienisch verfügbar und gesammelt auf meins.ORF.at zu finden:

https://meins.orf.at/alle-videos/index.html

 

Weiters informiert der ORF unter dem Motto „Schau auf dich, schau auf mich“ über die wichtigsten Verhaltensregeln zur Eindämmung des Corona-Virus. Dazu gehört die Einhaltung der hygienischen Verhaltensregeln, ebenso wie die Vermeidung von persönlichen Kontakten und der Schutz der älteren Bevölkerung. Die Spots sind untertitelt in mehreren Sprachen verfügbar.

https://tvthek.orf.at/search?q=Schau%20auf%20dich,%20schau%20auf%20mich

 

"Der Standard"

Sprachen: Arabisch, Bosnisch/Serbisch/Kroatisch, Russisch und Türkisch
"Der Standard" ist bemüht, den Artikel um weitere Sprachen zu erweitern.

https://www.derstandard.at/story/2000115770735/informationen-zum-coronavirus-in-bosnischkroatischserbisch-tuerkisch-und-russisch

 

"FM4"

Sprache: Englisch

https://fm4.orf.at/stories/3000031/

 

"Info4alle - mehrsprachige Informationen zum Coronavirus" - Kampagne der Agentur ALPHAplus

Die Agentur ALPHAplus stellt auf einer Online-Plattform gezielt Informationen zum Coranavirus in türkisch bzw. bosnisch/kroatisch/serbisch zur Verfügung. Die Online-Plattform ist ein Teil ihrer mehrsprachigen Kampagne "Info4alle".

Auf der Online-Plattform kann man Informationen für ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen sowie SeniorInnen, Eltern und Kinder finden. Außerdem versucht man über lokale Geschehnisse in den einzelnen Bundesländern zu berichten (Stand 26.3.2020: noch keine lokalen Informationen zu Vorarlberg).

Weiters ist im Rahmen der Kampagne eine E-Mail-Hotline geplant. Sie soll den Usern die Möglichkeit geben, konkrete Fragen zur aktuellen Coronakrise zu stellen. Zusätzlich wird UnternehmerInnen, die türkisch bzw. bosnisch/kroatisch/serbisch sprechen, eine kostenlose Steuerberatung in Hinblick auf das Coronavirus angeboten.

Zur Online-Plattform: http://www.info4alle.at/


Mehrsprachige Informationen für die Schule

 

Bildungsministerium

Elternbrief des Bundesministers zu Schulschließungen bis zu den Osternferien in folgenden Fremdsprachen:

Albanisch / Arabisch / Bosnisch/Kroatisch/Serbisch / Dari/Farsi / Englisch / Polnisch / Rumänisch / Russisch / Slowenisch / Türkisch / Ungarisch

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/corona_elternbrief_bm.html

 

Schulpsychologische Beratung per Telefon (mehrsprachig)

Schulpsychologische Beratung ist auch während der aktuellen Krisensituation niederschwellig über Telefon möglich.

Auch für Personen, die nicht oder nur sehr wenig Deutsch sprechen, gibt es Beratungsangebote (in 23 verschiedenen Sprachen!). Die Telefonnumern sind nach Bundesland und Sprache aufgelistet.

Wichtig: Das Beratungsangebot richtet sich aber nicht nur an Personen im jeweiligen Bundesland sondern gilt bundesweit:

http://www.schulpsychologie.at/psychologische-gesundheitsfoerderung/corona/mehrspachige-beratungsangebote

 


 

Mehrsprachige Informationen Arbeitsmarkt

 

Informationen über Arbeit und Corona:

Sprachen: Arabisch / B/S/K / Bulgarisch / Englisch / Französisch / Polnisch / Rumänisch / Russisch / Tschechisch / Türkisch / Ungarisch 

https://jobundcorona.at/download/

 

Informationen bzw. FAQ zu Kurzarbeit und Arbeitsrecht:

Sprachen: Albanisch /Arabisch / BKS / Chinesisch / Dari/Farsi / Deutsch / Englisch / Französisch / Kurdisch / Paschtu / Polnisch / Rumänisch / Russisch / Solmali / Türkisch / Ungarisch

(Hinweis: Stand 06.04.20 sind die Dokumente noch nicht in allen angegebenen Sprachen übersetzt)

Das Sprachenangebot wird laufend erweitert. Die aktuellste Information dazu finden Sie auf der Webseite des Österreichischen Integrationsfonds. In der Navigationsleiste können sie die einzelnen Sprachen wählen. Das jeweilige Dokument ist jeweils ganz unten auf der Seite im Downloadbereich: https://www.integrationsfonds.at/coronainfo/

 

Meldung von Arbeitslosigkeit:

Sprachen: Arabisch / B/K/S / Englisch / Farsi/Dari / Polnisch / Russisch / Türkisch

www.okay-line.at/aktuell/coronavirus-arbeitslosmeldung-handhabung-mehrsprachige-informati/

 


Mehrsprachige Informationen zum allgemeinen vorsorglichen Verhalten

Informationen für persönliche Schutzmaßnahmen in Bezug auf den Coronavirus (Symptome, Hygiene, Verhalten, etc.) finden Sie u.a. auf folgenden institutionellen Seiten:

 

Österreichischer Integrationsfonds

Risiken minimieren: Infoblatt der Österreichischen Apothekerkammer (ÖAK)
Sprachen: Albanisch /Arabisch / BKS / Chinesisch / Dari/Farsi / Deutsch / Englisch / Französisch / Kurdisch / Paschtu / Polnisch / Rumänisch / Russisch / Solmali / Türkisch / Ungarisch

Hygiene- und Schutzmaßnahmen: Infoblatt des BMI und des BMGSPK
Sprachen: Albanisch /Arabisch / BKS / Chinesisch / Dari/Farsi / Deutsch / Englisch / Französisch / Kurdisch / Paschtu / Polnisch / Rumänisch / Russisch / Solmali / Türkisch / Ungarisch

Informationsmaterial zum Download:
https://www.integrationsfonds.at/coronainfo/

 

Bundesministerium Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

Infoflyer zu
Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus - Atemhygiene
Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus - Augen, Nase, Mund
Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus - Distanz
Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus - Hände

Sprachen: Arabisch / Bosnisch/Kroatisch/Serbisch / Englisch / Farsi / Türkisch

Informationsmaterial zum Download:
https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Informationsmaterial-zum-Download.html

 

Coronavirus - Informationen in bosnischer/kroatischer/serbischer Sprache:
https://www.sozialministerium.at/Coronavirus---Sprachen/Coronavirus---Informationen-in-bosnischer-kroatischer-serbischer-Sprache.html

Coronavirus - Informationen in türkischer Sprache
https://www.sozialministerium.at/Coronavirus---Sprachen/Coronavirus---Informationen-in-tuerkischer-Sprache.html

Coronavirus - Informationen auf Deutsch (Version "Leichter Lesen")
https://www.sozialministerium.at/Coronavirus---Sprachen/Leichter-Lesen---Corona-Virus-in-Oesterreich--Die-wichtigsten-Informationen.html

 


 

Mehrsprachige Informationsvideos und ORF Nachrichten

 

Österreichischer Integrationsfonds

Der Österreichische Integrationsfonds hat Informationsvideos in einer Reihe von Sprachen produziert, die laufend online gestellt werden. Darin werden den Zuseherinnen und Zusehern die wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen und Verhaltensregeln rund um das Coronavirus in ihren Muttersprachen erklärt.

Die Seite befindet sich im Aufbau und wird laufend  erweitert!

Sprachen: Albanisch /Arabisch / BKS / Chinesisch / Dari/Farsi / Deutsch / Englisch / Französisch / Kurdisch / Paschtu / Polnisch / Rumänisch / Russisch / Solmali / Türkisch / Ungarisch
 

https://www.integrationsfonds.at/coronainfo/

 

ORF-Nachrichten

In eigens produzierten Videos hat ORF1 ebenfalls die wichtigsten Informationen sowie Fragen und Antworten rund um das Coronavirus und die aktuellen Maßnahmen und Verordnungen zusammengestellt. Die Videos sind in Türkisch, Arabisch, Kroatisch, Ungarisch, Französisch, Polnisch und Italienisch verfügbar und gesammelt auf meins.ORF.at zu finden:

https://meins.orf.at/alle-videos/index.html

 

Weiters informiert der ORF unter dem Motto „Schau auf dich, schau auf mich“ über die wichtigsten Verhaltensregeln zur Eindämmung des Corona-Virus. Dazu gehört die Einhaltung der hygienischen Verhaltensregeln, ebenso wie die Vermeidung von persönlichen Kontakten und der Schutz der älteren Bevölkerung. Die Spots sind untertitelt in mehreren Sprachen verfügbar.

https://tvthek.orf.at/search?q=Schau%20auf%20dich,%20schau%20auf%20mich

 

App uugot.it

 

Mehrsprachige Untertitel für ORF Nachrichten zum Coronavirus

uugot.it hat für Personen mit nichtdeutscher Muttersprache einen unterstützenden Service umgesetzt: Die Berichte des ORF zum Coronavirus werden gesondert mit mehrsprachigen Untertiteln ausgegeben. Das Vorhaben wird vom Bundeskanzleramt gefördert.

In der Applikation uugot.it werden in einem eigenen Kanal die Berichte des ORF zu COVID-19 gesammelt dargestellt und mit interaktiven Untertiteln ausgestattet. Wird ein Wort nicht verstanden, kann sich der User den deutschen Begriff simultan in eine von neun unterschiedlichen Sprachen übersetzen lassen.

uugot.it kann für Android Smartphones via Google Play heruntergeladen werden – als WebApp ist uugot.it über den Browser für Laptops und Apple- Smartphones unter app.uugot.it erreichbar.

Alle Sendungen auf uugot.it werden automatisiert in folgende Sprachen übersetzt: Arabisch, Dari/Farsi, Englisch, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch.

Der Service ist kostenfrei.

 

uugot.it App für Android via Google Play:
https://play.google.com/store/apps/details?id=it.uugot

Für Laptops & Apple iPhones/iPads im Browser abrufbar:
http://app.uugot.it (kein www.)