okay.Veranstaltung: Wie arbeitet Vorarlberg im Themenfeld Migration, Integration und Diversität? Strategien, Strukturen und Angebote (Teil 1) (Schloss Hofen)

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit okay.zusammen leben – Projektstelle für Zuwanderung und Integration, am 22. Mai 2024 von 09:00 – 16:15 Uhr in Schloss Hofen (Lochau). Anmeldung bis 22. April 2024.

 

Inhalte

Migration, Integration und die Herausforderungen gesellschaftlicher Verschiedenheit beschäftigten in den letzten Jahrzehnten Österreich und viele andere europäische Länder. Die Themen haben viele Debatten ausgelöst. Zugleich wurde begonnen, nachhaltige Strukturen für die Gestaltung dieser gesellschaftlichen Aufgaben aufzubauen – auch in Vorarlberg. Unsere „Einwanderungsgesellschaft“ wurde in diesen Jahrzehnten „erwachsen“, formulierte der deutsche Soziologe Aladin El-Mafaalani für Deutschland, und meinte damit sowohl die konflikthaften Debatten wie auch den Aufbau nachhaltiger Strukturen für die Gestaltung der Herausforderungen. Dieses sprachliche Bild lässt sich auch auf die Entwicklung in Vorarlberg anwenden. „okay.zusammen leben“ hat diese Entwicklung in den letzten 20 Jahren begleitet und dokumentiert.

 

Themen

  • Die aktuellen Strukturen, Institutionen und Angebote der Integrations- und Diversitätsarbeit Vorarlbergs im Überblick – mit einem speziellen Fokus auf der Flüchtlingsintegration seit 2015/16
  • Die Entwicklung der Vorarlberger Integrationsarbeit in den letzten 20 Jahren („Meilensteine“, Trends)
  • Vertiefende Einblicke mit Vertreter:innen verschiedener Institutionen (Bildungsdirektion Vorarlberg, Österreichischer Integrationsfonds, Caritas Flüchtlingshilfe)
  • Gemeinsame Analyse der Situation


Ziele

Die Teilnehmenden

  • gewinnen einen Überblick über die aktuellen Strukturen, Institutionen und Angebote der Integrations- und Diversitätsarbeit und
  • kennen die Trends und Meilensteine der Integrationsarbeit der letzten 20 Jahre in Vorarlberg.

 

Zielgruppe

  • Mitarbeitende in Sozial- und Bildungsinstitutionen, in Gemeinden und Städten, in der Landesverwaltung, Unternehmen uvam.
  • Politisch Verantwortliche auf Gemeinde-, Stadt- und Landesebene.

 

Referierende

Dr.in Eva Grabherr, Mag.a Caroline Manahl, okay.zusammen leben
https://www.okay-line.at/projektstelle/okay.zusammen-leben/Team.html

Dipl. Päd. Mustafa Can, Diversitätsmanager in der Bildungsdirektion Vorarlberg

Mag. (FH) Elisabeth Meusburger, Flüchtlingshilfe der Caritas Vorarlberg

Mag. Carmen Nardelli, Koordinationsstelle für Integrationsangelegenheiten im Amt der Vorarlberger Landesregierung

Mag. Patrick Kirschenhofer, Leiter ÖIF-Vorarlberg

 

Hinweis:

Das Seminar ist zweiteilig aufgebaut: Teil 2 (Herbst 2024) legt den Fokus auf die Strukturen der Antidiskriminierungsarbeit in Vorarlberg. Beide Veranstaltungen (Teil 1 und Teil 2) können unabhängig voneinander gebucht werden.

 

Unkostenbeitrag

EUR 70,00

 

Termin & Ort

22. Mai 2024
9:00 – 16:15
Schloss Hofen, Lochau

 

Anmeldung

bis 22.04.2024 unter

https://www.schlosshofen.at/bildung/soziales/seminarbereich/programmbereich-soziale-arbeit/veranstaltungen-soziale-arbeit/seminare-soziale-arbeit/?pgb=10066&sem=0&lv=71349&cHash=b7bfba43054b3c6a9724dac75a852c8d

 

Kooperationspartner

Ifs – Institut für Sozialdienste
Caritas Vorarlberg

 

Kontakt und Info

Milena Simonovic
T 05574 4930 460
E milena.simonovic@schlosshofen.at

 

Für Kulturpass Inhaber:innen kostenlose Teilnahme je nach verfügbaren Plätzen möglich. Bitte um Übermittlung Ihres Kulturpasses gleich nach Anmeldung an E: milena.simonovic@schlosshofen.at