„Philosophieren im Dorf, im Park und am Strand“

Was ist ein wirklich gutes Leben? "Fair" - was ist das eigentlich? Wer gehört zum „wir“? Wie kann "Krise" zur "Chance" werden? Diese Fragen beschäftigten uns nach über einem Jahr Corona-Krise mehr denn je. Wir möchten Menschen mit unterschiedlichen Einstellungen, Interessen und Lebensentwürfen mit einander ins Gespräch bringen. Denn, Kontakt ist ein Elixier für eine vielfältige Gesellschaft!

Zusammen nachdenken, einander zuhören und sich austauschen! Seien Sie dabei und fahren Sie mit uns das Miteinander wieder hoch!

 

Montag,  19. Juli, 15-18 Uhr im Plettenbergpark in Bludenz

Dienstag, 20. Juli, 16-18 Uhr im Park Mariahilf in Bregenz

Mittwoch, 21. Juli 15-18 Uhr im Reichenfeld in Feldkirch

Donnerstag, 22. Juli 15-18 Uhr im Hafenareal in Lochau

Freitag, 23. Juli 16-18 Uhr im Alten Pfarrheim in Höchst

 

An den jeweiligen Vormittagen finden angeleitete philosophische Gespräche für geschlossene Gruppen statt.