Veranstaltungskalender

Die unten verzeichneten Termine beinhalten Veranstaltungshinweise zum Themenbereich Zuwanderung und Integration, die für unsere Region relevant sind.

Hinweise zu regelmäßig wiederkehrenden Angeboten für Kontakt und Begegnung (Sprachencafés etc.) finden Sie in unserem monatlichen Newsletter, der hier zum Download bereitsteht.

Hinweise auf Ihre Veranstaltung nehmen wir gerne entgegen. Bitte senden Sie die Informationen an: joh.inama@okay-line.at.
 

 

 

vom 30.03.2022 bis 30.10.2022

verfolgt / verlobt / verheiratet. Rettende Ehen jüdischer Frauen ins Exil

Kategorie: 0 Weitere Termine in Vorarlberg

Ausstellung im Frauenmuseum Hittisau
Im März 1938 beginnt für österreichische Jüdinnen und Juden ein Wettlauf gegen die Zeit. Einige Wiener Jüdinnen retten sich durch eine Scheinehe mit einem ausländischen Staatsbürger. Die Ausstellung im Frauenmuseum Hittisau spürt den Lebenswegen und unterschiedlichen Schicksalen von zwölf österreichischen Jüdinnen nach.
Öffnungszeiten: Di bis So 10 – 17 Uhr

Frauenmuseum Hittisau

Frauenmuseum Hittisau
Tel 0043-5513-20537
kontakt@frauenmuseum.at
https://www.frauenmuseum.at/rettende-ehen

vom 04.04.2022 bis 12.10.2022

Der Bosnien-Krieg 30 Jahre danach: Perspektiven auf ein dialogisches Erinnern

Kategorie: 0 Weitere Termine außerhalb von Vorarlberg

Veranstaltungsreihe des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck.
Vor 30 Jahren, im April 1992, brach der Bosnien-Krieg aus und machte Bosnien-Herzegowina (BiH) zu einem weiteren Kriegsschauplatz auf dem Balkan. Er verlief mit der knapp vierjährigen Belagerung Sarajevos und dem Massaker von Srebrenica besonders brutal. Der Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag beurteilte es später als Völkermord. Heute gilt es als das schwerste Kriegsverbrechen in Europa seit 1945. Drei Jahrzehnte danach ist die Lage in der Region immer noch problematisch und sehr komplex. Gleichzeitig leben bei uns heute viele Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien bzw. aus Bosnien-Herzegowina. Viele von ihnen sind damals im Krieg geflüchtet und haben sich hier ein neues Leben aufgebaut.
Im Sinne einer inklusiven Erinnerungskultur findet im Frühjahr und Herbst 2022 ein mehrteiliges Veranstaltungs- und Vermittlungsprojekt statt.
Termine:
04.04., 17:15 Uhr (Uni, Hörsaal 5): Vortrag von Ljiljana Radonić (Österreichische Akademie der Wissenschaften Wien): Der Umgang mit den Jugoslawienkriegen in bosnischen und kroatischen Museen und Gedenkstätten
18.05., 20:00 Uhr (Cinematograph): Filmabend & Gespräch: Snijeg (Snow), 2008, Regie: Aida Begić, Im Anschluss Gespräch mit der Künstlerin Smirna Kulenović
31.05., 19:00 Uhr (Literaturhaus am Inn): Lesung & Gespräch: Damir Ovčina, Kad sam bio hodža (Zwei Jahre Nacht, Suhrkamp 2019)
09.06., 09:30 Uhr (Leokino): Filmvorführung & Podiumsdiskussion: Grbavica (Jasmila Žbanić, 2006), Regie: Jasmila Žbanić. Im Anschluss Podiumsdiskussion zum Thema "Flucht nach Tirol"
12.10., 19:00 Uhr (Stadtbibliothek): Podiumsdiskussion "Dialogisch erinnern, Gedenken gestalten" in Verbindung mit der Ausstellung „heimat

Innsbruck

Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck
https://www.uibk.ac.at/zeitgeschichte/newsletter/01-22/vor-30-jahren-brach-der-bosnien-krieg-aus.html

vom 05.05.2022 bis 31.10.2022

Mobile Diabetes Typ 2 Schulungen in türkischer Sprache

Kategorie: 0 Angebote für MigrantInnen

Mit der Diagnose Diabetes mellitus entstehen viele Fragen: Darf ich jetzt keinen Zucker mehr essen? Wie stelle ich meine Ernährung um? Welche Rolle spielt Bewegung? Wie funktioniert das Blutzuckermessgerät? Wie kann ich mit der Diagnose Diabetes gut leben? In fünf Terminen zu je zwei Stunden lernen Interessierte, was Ihrem Körper gut tut und wie Sie auf Ihren "Zucker" positiv einwirken können. Praxisnah und leicht verständlich werden viele neue Tipps für den Alltag vermittelt, die Sie sofort umgesetzt werden können.
Starttermine 2022 in türkischer Sprache
Lustenau: Donnerstag, 5. Mai 2022 von 9.00 – 11.00 Uhr
Feldkirch: Mittwoch, 14. September 2022 von 18.00 – 20.00 Uhr
Hard: Mittwoch, 21. September 2022 von 18.00 – 20.00 Uhr
Bregenz: Dienstag, 11. Oktober 2022 von 18.00 – 20.00 Uhr
Bludenz: Montag, 31. Oktober 2022 von 18.00 – 20.00 Uhr
Teilnahme jeweils nur nach vorheriger Anmeldung.

aks gesundheit GmbH, Gabi Miller
Tel 05574-202–1056
gesundheitsbildung@aks.or.at
https://www.aks.or.at/aks-angebote/mobile-diabetes-schulung/

21.10.2022, 00:00 Uhr

Lehrgang: "docken-werkstatt zusammenleben lernen" ein Projekt zur Methode des "Philosophierens mit Kindern"

Kategorie: 0 Weiterbildung in Vorarlberg

Freie Plätze für motivierte Pädagog*innen!
Viele Schulen Vorarlbergs bilden in der Zusammensetzung der Schüler*innen die hohe gesellschaftliche Verschiedenheit des Landes und seiner Gesellschaft ab: die Verschiedenheit an sozialer, religiöser und kultureller Herkunft, aber auch die Verschiedenheit an Meinungen und inhaltlichen Positionierungen. Diese Zusammensetzung ist in vielerlei Hinsicht eine Herausforderung, birgt aber auch das wertvolle Potential, den Umgang mit Verschiedenheit zu lernen und damit eine Kernkompetenz für die hoch pluralisierte und globalisierte Gesellschaft des 21. Jahrhunderts zu entwickeln. Diese Kompetenzen entwickeln sich jedoch nicht einfach von selbst, nur weil die Zusammensetzung der Schüler*innenschaft divers ist. Damit Schulen das Potential, das sie in dieser Sache bergen, in einem viel höheren Ausmaß als bisher zur Geltung bringen und zu einem wahren Lernfeld für diese Kompetenzen werden können, bedarf es einer pro-aktiven Gestaltung. 
An dieser Stelle setzt das Projekt docken-werkstatt zusammenleben lernen an. Es soll Kindern und Jugendlichen einen Raum bieten, um einen sozial förderlichen Umgang mit „Anderem“ oder als „anders“ Wahrgenommenem bzw. Wahrgenommenen zu entwickeln. Zu diesem Zweck möchten wir im Rahmen eines zweiten Lehrgangs eine weitere Gruppe von Pädagog*innen dazu ausbilden, diese Methode in ihrem beruflichen Umfeld selbständig einzusetzen. 
Das Angebot ist für die Teilnehmer*innen kostenlos.

„Postgarage Arena“ am Campus V, Hintere Achmühlstrasse 1b, Dornbirn

okay.zusammen leben
https://www.okay-line.at/okay-programme/docken-werkstatt-zusammenleben-lernen/