Veranstaltungskalender

Die unten verzeichneten Termine beinhalten Veranstaltungshinweise zum Themenbereich Zuwanderung und Integration, die für unsere Region relevant sind.

Hinweise zu regelmäßig wiederkehrenden Angeboten für Kontakt und Begegnung (Sprachencafés etc.) finden Sie in unserem monatlichen Newsletter, der hier zum Download bereitsteht.

Hinweise auf Ihre Veranstaltung nehmen wir gerne entgegen. Bitte senden Sie die Informationen an: joh.inama@okay-line.at.
 

 

 

vom 02.02.2022 bis 13.07.2022

Online-Seminare: Grundlagenwissen über Antisemitismus

Kategorie: 0 Weiterbildung außerhalb von Vorarlberg

Zielgruppe: Praktiker/innen, AMS- und Deutschtrainer/innen und Berater/innen im Integrationsbereich, Sozialarbeiter/innen, Pädagog/innen, Exekutiv- und Gemeindebeamt/innen, Vertreter/innen von Organisationen sowie alle Personen, die sich für die Thematik interessieren bzw. beruflich damit befasst sind.
Experten: Mag. Dr. Raimund Fastenbauer, ehemaliger Generalsekretär der Israelitischen Kultusgemeinde in Wien, Vorstandsmitglied des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes sowie des Mauthausen Komitees Österreich.
Prof. (FH) Mag. Awi Blumenfeld, Leiter des Instituts für Jüdische Religion an der KPH Wien/Krems sowie die historische Kommission der Claims Conference in Tel Aviv/Wien/Berlin.
Termine: 02.02., 05.04. und 13.07.2022 10.00 bis 14.30 Uhr

online

Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF)
Tel +43-1-7101203
office@integrationsfonds.at
https://www.integrationsfonds.at/zielgruppen/multiplikatorinnen/antisemitismusseminare/

vom 08.02.2022 bis 22.06.2022

Online-Seminare: Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Kategorie: 0 Weiterbildung außerhalb von Vorarlberg

Zielgruppe: Praktiker/innen, AMS- und Deutschtrainer/innen und Berater/innen im Integrationsbereich, Sozialarbeiter/innen, Pädagog/innen, Exekutiv- und Gemeindebeamt/innen, Vertreter/innen von Organisationen sowie alle Personen, die sich für die Thematik interessieren bzw. beruflich damit befasst sind.
Termine:
08.02.2022 10.00 bis 12.00 Uhr und 10.05.2022 14.00 bis 16.00 Uhr
Umgang mit geschlechts- und traditionsbedingten Gewaltformen
Onlineseminar mit Emina Šarić, MA
08.03.2022, 10:00 - 12:00 Uhr und 14.06.2022 14.00 bis 16.00 Uhr
Prävention in der Jugendarbeit - Jugendliche im Spannungsfeld unterschiedlicher (ehr)kultureller Lebenswelten
Onlineseminar mit Emina Šarić
22.03.2022 13:00 - 15:00 Uhr und 18.05.2022 10:00 - 12:00 Uhr
Gewalt erkennen - Opfern helfen - Eigenständiges Leben sichern
Onlineseminar mit Mag.a Maria Rösslhumer (AÖF)
05.04.2022 10:00 - 12:00 Uhr und 01.06.2021 15.00 bis 17.00 Uhr
Weibliche Genitalverstümmelung und andere Formen traditionsbedingter Gewalt
Onlineseminar mit Umyma El-Jelede und Mag.a Friederike Widholm (FEM Süd)
13.04. und 22.06.2022 10:00 - 12:00 Uhr
Prävention von häuslicher Gewalt gegen ältere Frauen
Onlineseminar mit Ella-Maria Moritz

online

Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF)
Tel +43-1-7101203
office@integrationsfonds.at
https://www.integrationsfonds.at/zielgruppen/multiplikatorinnen/gegengewaltanfrauen/

vom 12.03.2022 bis 17.09.2022

Weiterbildungsangebote für Deutschkursleitende

Kategorie: 0 Weiterbildung außerhalb von Vorarlberg

Aida – Die Schule für fremdsprachige Frauen bietet ein breites Weiterbildungsprogramm für Deutschkursleitende an.
Termine:
12.03.2022 09.00 – 17.00 Uhr
Empowerment?! Was meine Kursleitung zur Selbstverantwortung der Teilnehmenden beitragen kann.
Leitung: Lea Pelosi, M.A., DaZ-Kursleiterin, Weiterbildung von Deutschkursleitenden, Moderation, Supervision/Coaching
02.04.2022 09.00 – 17.00 Uhr
99 Wege zur Binnendifferenzierung im Unterricht. ab Sprachniveau A1
Leitung: Kerstin Uetz Billberg, Fachfrau für Fremdsprachen-Methodik, Fachdidaktik DaF/DaZ und Phonetik, Autorin, Weiterbildung von Deutschkursleitenden
14.05.2022 09.00 – 17.00 Uhr
Lesen als Schlüssel zur Sprache. Lesen lernen auf der Grundstufe. Sprachniveau A1 und A2
Leitung: Andrea Zank, M.A. Erwachsenenbildung, DaZ-Kursleiterin, Aus- und Weiterbildung von Deutschkursleitenden
17.09.2022 09.00 – 17.00
Kafka steht mit Frisch am Hang. Literarische Texte im Oberstufenunterricht. Sprachniveau B2 bis C2
Leitung: Michaela Tanner, lic.phil. I, SVEB I, DaZ-Kursleiterin auf den höheren Sprachniveaus
05.11.2022 09.00 – 17.00
Kommunikative Aktivitäten anhand von Bildern kreieren. Wie Bilder Sprechanlässe schaffen.
Leitung: Brigitte Calenge, Sprachtrainerin, Weiterbildung von Sprachkursleitenden,
Die Kurse werden in Präsenz durchgeführt. Bei gegenteiligen Anordnungen des BAG finden sie digital statt.

Aida – Die Schule für fremdsprachige Frauen

Fachstelle Deutsch und Integration des Kantons St. Gallen, Aida
Tel 0041-71 223 30 58
fachstelle@aidasg.ch
http://www.aidasg.ch

vom 30.03.2022 bis 09.06.2022

Diversität und Selbstbestimmung im Kontext von Integration und Migration

Kategorie: 0 Weiterbildung außerhalb von Vorarlberg

Homosexuelle, lesbische, bi- und transgender Personen werden in ihrer Heimat häufig diskriminiert, kriminalisiert und verfolgt; die Kombination aus Fluchterfahrung und sexueller Orientierung und Identität machen eine besondere Sensibilität in den integrativen Bemühungen notwendig.
Zielgruppe: Die Seminare richten sich an Praktiker/innen, AMS- und Deutschtrainer/innen und Berater/innen im Integrationsbereich, Sozialarbeiter/innen, Pädagog/innen, Exekutiv- und Gemeindebeamt/innen, Vertreter/innen von Organisationen sowie alle Personen, die sich für die Thematik interessieren bzw. beruflich damit befasst sind.
Termine:
30.03.2022, 10:00 - 13:00 Uhr
Diversität und Selbstbestimmung im Kontext von Integration und Migration – Sexuelle Vielfalt und Integration
Onlineseminar mit Joe Niedermayer/RosaLila PantherInnen
18.05.2022, 13:00 - 16:00 Uhr
Diversität und Selbstbestimmung im Kontext von Integration und Migration – Sexuelle Orientierung und Identität
Onlineseminar mit Astrid Weinwurm-Wilhelm und Katharina Cziczatka
09.06.2022, 10:00 - 13:00 Uhr
Diversität und Selbstbestimmung im Kontext von Integration und Migration – Sexuelle Vielfalt und Integration
Onlineseminar mit Joe Niedermayer/RosaLila PantherInnen

online

Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF)
Tel +43-1-7101203
office@integrationsfonds.at
https://www.integrationsfonds.at/zielgruppen/multiplikatorinnen/interkulturelle-kommunikation-in-der-integrationsarbeit-1/

vom 30.03.2022 bis 30.10.2022

verfolgt / verlobt / verheiratet. Rettende Ehen jüdischer Frauen ins Exil

Kategorie: 0 Weitere Termine in Vorarlberg

Ausstellung im Frauenmuseum Hittisau
Im März 1938 beginnt für österreichische Jüdinnen und Juden ein Wettlauf gegen die Zeit. Einige Wiener Jüdinnen retten sich durch eine Scheinehe mit einem ausländischen Staatsbürger. Die Ausstellung im Frauenmuseum Hittisau spürt den Lebenswegen und unterschiedlichen Schicksalen von zwölf österreichischen Jüdinnen nach.
Öffnungszeiten: Di bis So 10 – 17 Uhr

Frauenmuseum Hittisau

Frauenmuseum Hittisau
Tel 0043-5513-20537
kontakt@frauenmuseum.at
https://www.frauenmuseum.at/rettende-ehen

vom 04.04.2022 bis 12.10.2022

Der Bosnien-Krieg 30 Jahre danach: Perspektiven auf ein dialogisches Erinnern

Kategorie: 0 Weitere Termine außerhalb von Vorarlberg

Veranstaltungsreihe des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck.
Vor 30 Jahren, im April 1992, brach der Bosnien-Krieg aus und machte Bosnien-Herzegowina (BiH) zu einem weiteren Kriegsschauplatz auf dem Balkan. Er verlief mit der knapp vierjährigen Belagerung Sarajevos und dem Massaker von Srebrenica besonders brutal. Der Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag beurteilte es später als Völkermord. Heute gilt es als das schwerste Kriegsverbrechen in Europa seit 1945. Drei Jahrzehnte danach ist die Lage in der Region immer noch problematisch und sehr komplex. Gleichzeitig leben bei uns heute viele Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien bzw. aus Bosnien-Herzegowina. Viele von ihnen sind damals im Krieg geflüchtet und haben sich hier ein neues Leben aufgebaut.
Im Sinne einer inklusiven Erinnerungskultur findet im Frühjahr und Herbst 2022 ein mehrteiliges Veranstaltungs- und Vermittlungsprojekt statt.
Termine:
04.04., 17:15 Uhr (Uni, Hörsaal 5): Vortrag von Ljiljana Radonić (Österreichische Akademie der Wissenschaften Wien): Der Umgang mit den Jugoslawienkriegen in bosnischen und kroatischen Museen und Gedenkstätten
18.05., 20:00 Uhr (Cinematograph): Filmabend & Gespräch: Snijeg (Snow), 2008, Regie: Aida Begić, Im Anschluss Gespräch mit der Künstlerin Smirna Kulenović
31.05., 19:00 Uhr (Literaturhaus am Inn): Lesung & Gespräch: Damir Ovčina, Kad sam bio hodža (Zwei Jahre Nacht, Suhrkamp 2019)
09.06., 09:30 Uhr (Leokino): Filmvorführung & Podiumsdiskussion: Grbavica (Jasmila Žbanić, 2006), Regie: Jasmila Žbanić. Im Anschluss Podiumsdiskussion zum Thema "Flucht nach Tirol"
12.10., 19:00 Uhr (Stadtbibliothek): Podiumsdiskussion "Dialogisch erinnern, Gedenken gestalten" in Verbindung mit der Ausstellung „heimat

Innsbruck

Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck
https://www.uibk.ac.at/zeitgeschichte/newsletter/01-22/vor-30-jahren-brach-der-bosnien-krieg-aus.html

vom 05.04.2022 bis 22.06.2022

Online-Seminare: Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Kategorie: 0 Weiterbildung außerhalb von Vorarlberg

Zielgruppe: Praktiker/innen, AMS- und Deutschtrainer/innen und Berater/innen im Integrationsbereich, Sozialarbeiter/innen, Pädagog/innen, Exekutiv- und Gemeindebeamt/innen, Vertreter/innen von Organisationen sowie alle Personen, die sich für die Thematik interessieren bzw. beruflich damit befasst sind.
Termine:
05.04.2022 10:00 - 12:00 Uhr und 01.06.2021 15.00 bis 17.00 Uhr
Weibliche Genitalverstümmelung und andere Formen traditionsbedingter Gewalt
Onlineseminar mit Umyma El-Jelede und Mag.a Friederike Widholm (FEM Süd)
13.04. und 22.06.2022 10:00 - 12:00 Uhr
Prävention von häuslicher Gewalt gegen ältere Frauen
Onlineseminar mit Ella-Maria Moritz
10.05.2022 14.00 bis 16.00 Uhr
Umgang mit geschlechts- und traditionsbedingten Gewaltformen
Onlineseminar mit Emina Šarić, MA
18.05.2022 10:00 - 12:00 Uhr
Gewalt erkennen - Opfern helfen - Eigenständiges Leben sichern
Onlineseminar mit Mag.a Maria Rösslhumer (AÖF)
14.06.2022 14.00 bis 16.00 Uhr
Prävention in der Jugendarbeit - Jugendliche im Spannungsfeld unterschiedlicher (ehr)kultureller Lebenswelten
Onlineseminar mit Emina Šarić

online

Österreichischer Integrationsfonds
https://www.integrationsfonds.at/zielgruppen/multiplikatorinnen/gegengewaltanfrauen/

vom 27.04.2022 bis 22.06.2022

Online-Seminare: Anzeichen für Radikalismus und Extremismus erkennen

Kategorie: 0 Weiterbildung außerhalb von Vorarlberg

Sozialarbeiter/innen, Pädagog/innen, Exekutiv- und Gemeindebeamt/innen, Vertreter/innen von Organisationen sowie alle Personen, die sich für die Thematik interessieren bzw. beruflich damit befasst sind.
Termine:
27.04.2022 10:00 – 14:30 Uhr
Segregation verhindern
Onlineseminar mit Werner Miedl, Polizei-Chefinspektor, ausgebildeter Präventionsmanager für Extremismus und Radikalisierung.
22.06.2021, 10:00 - 14:30 Uhr
Salafismus, Jihadismus, Mädchen und Frauen
Onlineseminar mit Claudia Dantschke, Arabistin und Geschäftsführerin des Vereins Grüner Vogel e.V. zur Deradikalisierung salafistisch oder dschihadistisch radikalisierter Personen.

online

Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF)
Tel +43-1-7101203
office@integrationsfonds.at
https://www.integrationsfonds.at/zielgruppen/multiplikatorinnen/radikalismusseminare/

vom 05.05.2022 bis 31.10.2022

Mobile Diabetes Typ 2 Schulungen in türkischer Sprache

Kategorie: 0 Angebote für MigrantInnen

Mit der Diagnose Diabetes mellitus entstehen viele Fragen: Darf ich jetzt keinen Zucker mehr essen? Wie stelle ich meine Ernährung um? Welche Rolle spielt Bewegung? Wie funktioniert das Blutzuckermessgerät? Wie kann ich mit der Diagnose Diabetes gut leben? In fünf Terminen zu je zwei Stunden lernen Interessierte, was Ihrem Körper gut tut und wie Sie auf Ihren "Zucker" positiv einwirken können. Praxisnah und leicht verständlich werden viele neue Tipps für den Alltag vermittelt, die Sie sofort umgesetzt werden können.
Starttermine 2022 in türkischer Sprache
Lustenau: Donnerstag, 5. Mai 2022 von 9.00 – 11.00 Uhr
Feldkirch: Mittwoch, 14. September 2022 von 18.00 – 20.00 Uhr
Hard: Mittwoch, 21. September 2022 von 18.00 – 20.00 Uhr
Bregenz: Dienstag, 11. Oktober 2022 von 18.00 – 20.00 Uhr
Bludenz: Montag, 31. Oktober 2022 von 18.00 – 20.00 Uhr
Teilnahme jeweils nur nach vorheriger Anmeldung.

aks gesundheit GmbH, Gabi Miller
Tel 05574-202–1056
gesundheitsbildung@aks.or.at
https://www.aks.or.at/aks-angebote/mobile-diabetes-schulung/

vom 30.05.2022 bis 03.06.2022

Let's talk about (anti)racism: Seminar in Rumänien

Kategorie: 0 Weiterbildung außerhalb von Vorarlberg

Bei diesem dreitägigen Seminar im Rahmen des Erasmus+-Programms der Europäischen Kommission erhalten Fachkräfte, die mit Jugendlichen arbeiten – Jugendarbeiter*innen, Jugendleiter*innen, Lehrkräfte, Sozialarbeiter*innen, Coaches usw. – die Möglichkeit, sich mit (falschen) Konzepten von Rasse, den Wurzeln von Rassendiskriminierung und Machtstrukturen auseinanderzusetzen und sich gleichzeitig ihrer Rolle als "Change Makers" bewusst zu werden.
Kosten: 50 Euro Teilnahmegebühr. Alle anderen Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung werden vom Programm Erasmus+ übernommen
Anmeldefrist: 10. April 2022

Rumanien

: OeAD, nationale Agentur für Erasmus+, Wien
https://erasmusplus.at/de/jugend/trainingskalender/detail/lets-talk-about-antiracism-seminar

02.06.2022, 19:30 Uhr

Konfliktlandschaften im Südsudan

Kategorie: 0 Weitere Termine in Vorarlberg

Zehn Jahre nach seiner Unabhängikeit und acht Jahre nach Beginn eines blutigen Bürgerkriegs durchläuft der Südsudan derzeit einen zähen und konfliktreichen Friedensprozess. Dieser ist wiederum nicht anderes als eine Verdichtung einer Vielzahl unterschiedlicher Konfliktlandschaften, die das Land und seine Menschen durchziehen. Eine dieser Konfliktlandschaften ist die südsudanesische Staatlichkeit selbst, die sich nicht als Totalität, sondern entlang unterschiedlich materialisierter Fragmente manifestiert. Die Veranstaltung diskutiert die Möglichkeiten und Grenzen des politischen Systems des jungen Staates und Perspektiven der Transformation des politischen und sozio-ökonomischen Gefüges im Südsudan.
Referent: Jan Pospisil, Forschungsdirektor am Austrian Study Centre for Peace an Conflict Resolution (ASPR), Co-Investigator im Political Settlements Research Programme (University of Edinburgh) und Privatdozent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien. 2021 hat er das Buch "Konfliktlandschaften des Südsudan" veröffentlicht.
Moderation: Thomas Schmidinger

Spielboden Dornbirn

Spielboden Dornbirn
Tel +43 5572 21933
spielboden@spielboden.at
http://www.spielboden.at

vom 12.07.2022 bis 15.07.2022

Im Kontakt mit mir und der Welt – Seminar für Menschen, die mit Jugendlichen arbeiten.

Kategorie: 0 Weiterbildung außerhalb von Vorarlberg

Anregungen aus der tanztherapeutischen und gestalttherapeutischen Werkzeugkiste für die Arbeit mit Jugendlichen, die unter Pandemiefolgen leiden. Herangehensweise im Seminar: Erarbeiten von pädagogisch adaptierten Methoden und Übungen aus der Tanz- und der Gestalttherapie; Selbstreflexion und Wahrnehmungsschulung; Austausch und Reflexion der Übungserfahrungen; Verbindung zu den konzeptionellen Grundlagen. Themenzentrierte Interaktion.
Zielgruppe: Alle Interessierten, Jugendarbeiter:innen, Sozialarbeiter:innen, Lehrer:innen, Beschäftige in der Jugendhilfe, Fachstellenmitarbeiter:innen, Ehrenamtler:innen, die mit Jugendlichen arbeiten bzw. diese begleiten, Studierende der Sozialen Arbeit, Pädagogik usw.
Termine: DI, MI, DO, 12.7.-14.7.2022, 10:00 bis 18:00 Uhr; FR, 15.7.2022, 9:00 bis 17:00 Uhr
Referentinnen: Dr.in Mag.a Annemarie Schweighofer-Brauer, Annette Piscantor,
Anmeldung bis zum 30. Juni 2022, bei Annemarie Schweighofer-Brauer: annemarie-s-b@freenet.de

Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Institut für gesellschaftswissenschaftliche Forschung, Bildung und Information (FBI), Innsbruck
http://www.fbi.or.at/k-intersek.html