MIT Mobiles Interkulturelles Team Vorarlberg - Angebote zur Unterstützung bei der Integration von Flüchtlingskindern an Schulen

Institution:

Bundesministerium für Bildung und Frauen, Schulpsychologie Österreich - MIT Team Vorarlberg

 

Beschreibung:

Im Rahmen der von der Bundesregierung beschlossenen Initiativen zur Integration von Flüchtlingen hat das Bundesministerium für Bildung und Frauen mit April 2016 das Projekt „Mobile interkulturelle Teams“ gestartet. Die Aufgaben des MIT umfassen Prävention, sozialarbeiterische- und pädagogische sowie psychologische Unterstützung der Schulen sowie des Lehrpersonals, Elternarbeit und regionale Vernetzung.

 

Die Zielsetzungen dieses vorläufig bis Ende Dezember 2016 laufenden Projektes sind:

  • Konstruktive Integration von Flüchtlingskindern an den Österreichischen Schulen
  • Gezielte Unterstützung der Schulen sowie des Lehrpersonals bei der Aufnahme und Integration von Flüchtlingskindern und -jugendlichen in die Schul- und Klassengemeinschaft
  • Beratung der Eltern und Unterstützung des familiären Umfelds der Flüchtlingskinder
  • Prävention von Ausgrenzung und (ethnischen) Konflikten
  • Sicherstellung einer adäquaten (Deutsch-)Förderung für Flüchtlingskinder in den Schulen
  • Unterstützung bzw. Ergänzung der Schulpsychologie sowie anderer schulischer Unterstützungssysteme

 

Info und Kontakt (Vorarlberg):

HR Univ.-Doz. Dr. Walter Bitschnau (Fachbereichsleiter MIT)
Landesreferent für Schulpsychologie-Bildungsberatung im Landesschulrat für Vorarlberg
Tel.: 0664/810 93 44
E-Mail: walter.bitschnau@lsr-vbg.gv.at

Kontakt ab Montag, 9. Jänner 2017
MMag. Alen Hadziefendic (Psychologe)
Mobiles interkulturelles Team (MIT) - Vorarlberg
Tel.: +43 (0)664/8109-373
E-Mail: alen.hadziefendic@oezpgs.at

Homepage: http://www.schulpsychologie.at/psychologische-gesundheitsfoerderung/integration-von-fluechtlingskindern/mitarbeiterinnensuche/