FairAsyl - Initiative des Werkes der Frohbotschaft Batschuns

Institution:

Werk der Frohbotschaft Batschuns

 

Zielgruppe:

Flüchtlinge im Haus der Frohbotschaft

 

Beschreibung:

Das Haus der Frohbotschaft in Batschuns wurde 2012 an die Caritas für die Unterbringung von Flüchtlingen vermietet. Seither halten Nachbarn, Frohbotinnen und Freunde mit den neuen BewohnerInnen des Hauses guten Kontakt. Zur Gruppe FairAsyl gehören Frohbotinnen, Mitglieder aus deren Freundeskreis, BewohnerInnen von Batschuns und ein Rechtsanwalt.

Geboten werden:

  • Rechts- und Finanzierungshilfe (ein Rechtsanwalt steht für Rechtsberatung und Vertretungen zur Verfügung, ein Rechtshilfefond sorgt für die Finanzierung)
  • Deutsch-Café: Jeden Freitagabend von 18.00-20.00 Uhr treffen sich Einheimische und BewohnerInnen im Haus Batschuns zum Deutschlernen – wer da ist, ist da. Mit bereitgestellten Deutsch-Unterlagen wird mit jedem dort weitergelernt, wo der einzelne gerade steht. Hier werden auch sämtliche andere Bedürfnisse oder Aktionen angesprochen.
  • regelmäßige Deutsch-Hilfe ein- oder mehrmals die Woche
  • einzelne Aktionen mit Asylwerbenden, um Land und Leute kennen zu lernen bzw. sinnvolle Beschäftigung zu ermöglichen

 

Info und Kontakt:

Homepage: https://frohbotinnen.at/de/FairAsyl.html

E-Mail: fairasyl@frohbotinnen.at