CulTrain – Kulturelle Orientierungstrainings für junge Flüchtlinge

Institution:

IOM (Internationale Organisation für Migration)

 

Zielgruppe:

Junge Flüchtlinge

 

Beschreibung:

Das IOM (Internationale Organisation für Migration) Landesbüro für Österreich führt seit 2012 das Projekt CulTrain – Kulturelle Orientierungstrainings für junge Flüchtlinge durch. Im Rahmen der kulturellen Orientierungstrainings werden umfassende Informationen zu Österreich vermittelt, um somit den Integrationsprozess der Zielgruppe zu erleichtern. Die Trainings werden kostenlos in ganz Österreich angeboten. Die Dauer wird individuell an die Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst und umfasst entweder 3 Halbtage unter der Woche oder 1,5 Tage an den Wochenenden.

 

Die Inhalte sind in drei Module gegliedert:

  • Land & Leute
  • Zusammenleben
  • Politik & Alltag

 

Teilnahmekriterien für die Trainings sind:

  • 14-27 Jahre
  • Deutsch ab A1 Niveau
  • Asyl (§3) oder subsidiärer Schutz (§8)

 

Diese spezifischen Orientierungstrainings für junge Flüchtlinge (UMFs) werden in Vorarlberg für Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge angeboten. Im Jahr 2016 sind es 2 Trainings.

2016 wurden FlüchtingsbetreuerInnen von UMFs aller diese Gruppe betreuender Organisationen in diese Trainings und ihre Methoden eingeführt. Ziel ist es, dass die Orientierung der jungen Flüchtlinge in die Betreuungstruktur vor Ort integriert wird.

 

Info und Kontakt:

Mag. Katharina Benedetter, Tel.: +43 1 585 33 22-19, E-Mail: kbenedetter@iom.int
Mag. Marianne Dobner, Tel.: +43 1 585 33 22-17, E-Mail: mdobner@iom.int

 


Veranstaltungshinweis (abgelaufen): Cultrain Training an der VHS Götzis am 30. April und 1. Mai 2016!

Detaillierte Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie im Informationsblatt unter "Downloads".