Beschäftigung als Lehrling in Mangelberufen (AMS)

Institution:

Arbeitsmarktservice (AMS)

 

Zielgruppe:

  • Jugendliche Asylwerbende, die zum Zeitpunkt der Antragstellung das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und seit drei Monaten zum Asylverfahren zugelassen sind
  • ArbeitgeberInnen

 

Beschreibung:

ArbeitgeberInnen können für jugendliche Asylwerbende, die zum Zeitpunkt der Antragstellung das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und seit mindestens drei Monaten zum Asylverfahren zugelassen sind, eine Beschäftigungsbewilligung als Lehrling erhalten, wenn vom AMS keine gleich qualifizierte Ersatzarbeitskraft vermittelt werden kann (Arbeitsmarktprüfung). Lehrlingsbewilligungen sind in allen Berufen zulässig, in denen ein nachgewiesener Lehrlingsmangel besteht. Die Prüfung und Auswahl der in Frage kommenden Lehrberufe erfolgt auf regionaler Ebene durch die jeweilige Landesgeschäftsstellen des AMS nach den Vorgaben ihrer Bundesgeschäftsstelle.

Nähere Informationen und die aktuelle Lehrstellenmangelliste für Vorarlberg finden Sie auch im Infoblatt auf der Homepage www.ams.at/Vorarlberg und unter folgendem Link: http://www.ams.at/_docs/800_SfU_LST_Asylwerber_Mangell.pdf

 

Info und Kontakt:

AMS - AusländerInnenfachzentrum (AFZ)

Auskünfte und Informationen rund um das Thema AusländerInnenbeschäftigung erhalten Sie in den regionalen Geschäftsstellen und im AusländerInnenfachzentrum (AFZ) des AMS Vorarlberg.

Ihre Kontaktdaten für das AFZ:
Bludenz, Tel.: 05552 / 62371-80611
Bregenz und Kleinwalsertal, Tel.: 05574 / 691-80612
Dornbirn, Tel.: 05572 / 22771-80613
Feldkirch, Tel.: 05522 / 3473-80610

E-Mail: afz.vorarlberg@ams.at
Homepage: http://www.ams.at/vbg/service-unternehmen/auslaenderinnen/kontakt