2006: Fortbildung für KindergartenpädagogInnen und BetreuerInnen von Spiel- und Kindergruppen

okay. zusammen leben veranstaltete am 8. September 2006 von 9.00- 17.30 im Kloster Viktorsberg eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema "Frühe Sprachförderung Kinder nichtdeutscher Muttersprache und Grundlagen der Elternarbeit".

Die Fortbildungsveranstaltung diente der konkreten fachlichen Weiterbildung in den Bereichen "Sprachförderung Kinder nichtdeutscher Muttersprache und Elternarbeit" sowie dem Austausch und Dialog der AkteurInnen und trug so zu einer weiteren Vernetzung bei.
Am Vormittag stand die Auseinandersetzung mit fachlichen Grundlagen in Form von Impulsreferaten mit anschließender Diskussion im Vordergrund. Der Nachmittag diente der konkreten Beschäftigung mit verschiedenen Modellen der Sprachförderung Kinder nichtdeutscher Muttersprache in Vorarlberger Kindergärten und Grundlagen der Elternarbeit im Rahmen von Workshops.

Den inhaltlichen Abschluss bildete die Sammlung von Bedürfnissen und Wünschen zu den Themen "Sprachförderung und Elternarbeit". Dieser Teil soll zur Ergänzung und Weiterentwicklung bestehender Angebote beitragen. Die wesentlichen Ergebnisse der Workshops sowie der Reflexion über die Bedürfnisse und Wünsche der TeilnehmerInnen wurden dokumentiert und werden von "okay. zusammen leben" für die Weiterentwicklung und Ergänzung bestehender Angebote genützt.


Programm

Begrüßung
Dr. Eva Grabherr, Geschäftsführerin "okay. zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration"

Inhaltliche Einführung/Ablauf
Mag. Simon Burtscher, Soziologe "okay. zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration"


Fachliche Impulsreferate mit anschließender Diskussion

Sprachwissenschaftliche Hintergründe zur frühen Sprachförderung Kinder nichtdeutscher Muttersprache
Mag. Elisabeth Allgäuer-Hackl, Sprachlehrerin an der HLW Rankweil, Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Akademie Feldkirch

Wie fördere ich in einer Situation mit mehrsprachigen Kindern Deutsch?
Gerlinde Sammer, Kindergarten- und Hortpädagogin, Übungshort "Kaleidoskop" in Feldkirch, Lehrbeauftragte der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik

Grundlagen der Elternarbeit mit türkischstämmigen Familien
Elizabet Hintner/Dr. Eva Grabherr, "okay. zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration"


Mittagspause/Vernetzung


Workshops: Modelle der frühen Sprachförderung/ Grundlagen der Elternarbeit mit türkischstämmigen Familien

Workshop 1: Modelle der frühen Sprachförderung in Vorarlberger Kindergärten
Gerlinde Sammer, Kindergarten- und Hortpädagogin, Übungshort "Kaleidoskop" in Feldkirch, Lehrbeauftragte der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik in Feldkirch

Workshop 2: Modelle der frühen Sprachförderung in Vorarlberger Kindergärten
Andrea Vidmar, Kindergartenpädagogin, Leiterin des Kindergartens Lustenau-Weiler

Workshop 3: Modelle der frühen Sprachförderung in Vorarlberger Kindergärten
Saadet Tuglan, Kindergartenpädagogin in Dornbirn/Vahide Aydin, Diplomierte Sozialarbeiterin, Institut für Sozialdienste

Workshop 4: Grundlagen für die Elternarbeit mit türkischstämmigen Familien
Elizabet Hintner/Dr. Eva Grabherr, "okay. zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration"


Reflexion: Sammlung von Bedürfnissen und Wünschen zum Thema Sprachförderung und Elternarbeit


Apero

Eine Kurzbeschreibung der Inhalte der Referate und Workshops finden sie als Downlaod in der Serviceleiste.