2013: Vernetzungs- und Entwicklungsveranstaltung: „Migration und kulturelle Pluralisierung in den Institutionen des kulturellen Gedächtnisses“

7./8. November 2013, Vorarlberg Museum

 

Veranstalter:

okay.zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration & Institut für Zeitgeschichte der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 

Die Veranstaltung versammelte verschiedene Akteure und Akteurinnen einerseits von migrationsgeschichtlichen Initiativen der letzten Jahre in Vorarlberg, Wien und Tirol und andererseits von Archiv- und Museumsinstitutionen, die sich des Themas Migrationsgeschichte institutionell annehmen möchten. Ziel war, auf einen gemeinsamen Wissensstand bezüglich Aktivitäten und vorhandenen Kompetenzen in der Landschaft zu kommen, sowie gemeinsam Wege zum Ziel der Verankerung von Migration und kulturelle Pluralisierung in den Institutionen des kulturellen Gedächtnisses aufzuzeichnen. Die Veranstaltung zielte auch auf die Vernetzung von Initiativen und Institutionen des Regelsystems des Kulturellen Gedächtnisses (Archive, Museen, geschichtswissenschaftliche Institutionen).

 

Im Downloadbereich ► finden sich der Ablauf der Veranstaltung, die Teilnehmer/innen-Liste sowie ein link-Wegweiser zu vertiefenden Recherchen zum Thema.