Trägerschaft und Vorstand

Trägerschaft

Der Verein Aktion Mitarbeit (ZVR-Nr. 142 483 657) wurde Mitte der 90er Jahre, angeregt von Personen aus der Wirtschaft, des Journalismus, der Kunst und dem Sozialbereich mit dem Ziel gegründet, ein öffentliches Bewusstsein für die Auswirkungen der Transformation unserer Arbeitsmärkte und die in der Folge von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen zu schaffen. Der erste Präsident des Vereins war der ehemalige Finanz- und Kulturlandesrat, Dr. Guntram Lins (https://de.wikipedia.org/wiki/Guntram_Lins). Der Verein veranstaltete in der zweiten Hälfte der 90er Jahre hochkarätig besetzte jährliche Symposien zu Fragen der Arbeitsgesellschaft (Laboratorium), initiierte und gestaltete Medienkampagnen zum Thema und führte Schul- und künstlerische Projekte durch. Ende der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts wurde dieser erste inhaltliche Themenstrang des Vereins stillgelegt. Seit Ende 2001 baute er die Projektstelle „okay.zusammen leben“ auf, deren Rechtsträger er bis heute ist.

Die Arbeit der Projektstelle wird maßgeblich von der Vorarlberger Landesregierung finanziert. Diverse Programme werden von österreichischen Bundesministerien und der Europäischen Union unterstützt. In anderen Programmen beauftragen Vorarlberger Gemeinden und Städte die Projektstelle mit der Durchführung von Prozessen oder Angeboten.

 

September 2020

„okay.zusammen leben“ und der Rechtsträger der Projektstelle, der Verein Aktion Mitarbeit, trauern um ihren bis zu seinem Tod am 8.9.2020 amtierenden Präsidenten Altlandesrat und Rechtsanwalt em. Dr. Guntram Lins. Gesellschaft und Gesellschaftspolitik waren ihm Leidenschaft und Anliegen – in der Debatte wie im konkreten Handeln und Tun. Sein Esprit und seine Leidenschaft werden uns fehlen.

 

Vorstand des Vereins Aktion Mitarbeit

Erika Burtscher, Feldkirch (Präsidentin)

Dr. Bernadette Mennel, Bregenz (Vize-Präsidentin)

Dr. Stefan Allgäuer, Feldkirch

Dr. Gebhard Lingg, Dornbirn

Günther Rainer, Feldkirch 

Dr. Erik Schmid, Götzis

Ing. Erich Schwärzler, Lingenau