Kultur- und Begegnungsangebote für Migrantinnen

Begegnung im Museum für Frauen und Mädchen aus allen Kulturen

Ein Projekt des vorarlberg museum mit Ausstellungsbesuch und Workshop zum Kennenlernen fremder Kulturen und um die Neugier auf die Kunst im Museum zu wecken.

Frau Sabine Morgenstern geht gemeinsam mit den Migrantinnen durch die Ausstellungen im vorarlberg museum. Sie betrachten die Kunstwerke oder die Kulturgegenstände und entdecken teilweise Parallelen zu ihrer Heimat. Bei jeder Betrachterin wecken sie andere Erinnerungen und lösen unterschiedliche Emotionen aus. Darüber wird im Workshop gesprochen und dies ist auch der Ausgangspunkt für die eigene kreative Arbeit in den Atelierräumen. Es geht nicht um das Können, es geht um die Reflexion. Neue Kompetenzen werden geweckt, das kreative Arbeiten wird als sinnstiftend erlebt und bereitet Freude. Manche Migrantinnen treten dadurch ein Stück weit aus ihrer Isolation heraus und nehmen am kulturellen Leben teil. Auf die Sprachkenntnisse kommt es dabei weniger an, mit Mimik und Gestik lässt sich vieles erklären. Angesprochen sind Migrantinnen aus allen Kulturen und jeden Alters.

Die Veranstaltung findet jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat von 15.00 – 17.30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung bei Frau Sabine Morgenstern ist erforderlich.

Informationen und Anmeldung bei Sabine Morgenstern unter +43 664 5184552 oder sabine.morgenstern@aon.at

 

Kontakt vorarlberg museum:
vorarlberg museum
Kornmarktplatz 1
6900 Bregenz
Tel +43 (0)5574 46050
info@vorarlbergmuseum.at
www.vorarlbergmuseum.at