Weitere Materialien zum Deutsch Lernen


Deutsch-Skripten für das Selbststudium

 

Die Österreichische Hochschülerschaft der Pädagogischen Hochschule Linz hat Deutsch-Skripten zur Lernunterstützung für Flüchtlinge erstellt. Die Skripten sind in den Sprachen Arabisch, Farsi und Russisch erhältlich und sind für das Selbststudium geeignet. 

Die aktuellen Skripten erhalten Sie hier unter "Skripten":
http://www.oehphooe.at/index.php/projekte/fluechtlingsprojekt.html


Zweisprachige Deutschtrainings: Material „deutsch rapid“ des Hueber Verlags

 

Für Deutschlernende ohne Vorkenntnisse, die möglichst rasch die deutsche Sprache erlernen möchten, konzipierte der Hueber Verlag die Reihe „deutsch rapid“. Der Selbstlernkurs ist für zehn verschiedene Muttersprachen verfügbar. Albanischen, arabischen, chinesischen, englischen, französischen, italienischen, polnischen, russischen, spanischen und türkischen Muttersprachlern vermitteln die Kurse die nötigen Kenntnisse, um Alltag und Beruf in Deutschland zu meistern.

Weitere Informationen und Tipps von „okay.zusammen leben“ zum Einsatz des Materials, finden Sie in der Datei "Zweisprachige Deutschtrainings: Material „deutsch rapid“ des Hueber Verlags" in der rechten Spalte unter "Downloads".
 


Zweisprachige Grammatikbücher für DeutschlernerInnen auf der Grundstufe

 

Monika Reimann: Grundstufen-Grammatik für Deutsch als Fremdsprache, Hueber-Verlag
Diese gibt es auf Englisch, Türkisch, Deutsch, Spanisch, Russisch.

Manche LernerInnen haben das Bedürfnis, deutsche Grammatik strukturiert zu lernen. Dafür eignen sich zweisprachige Grundstufen-Grammatikbücher wie das vorgeschlagene. Die gängigen Deutschlernprogramme für die Grundstufen zielen darauf, die LernerInnen möglichst rasch in die Lage zu versetzen, im Alltag kommunizieren zu können. Die Vermittlung der Grammatik ist diesem Ziel untergeordnet. Grammatik wird also angewandt gelehrt.

Weitere Informationen und Bestellung unter:
https://shop.hueber.de/de/reihen-und-lehrwerke/grundstufen-grammatik-fa-r-daf-a-zweisprachige-ausgaben.html


Deutsch lernen. Das Unterrichtsmagazin für Zusammenleben und Integration in Österreich

 

Herausgeber: Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF)

Deutsch lernen, das Unterrichtsmagazin für Zusammenleben und Integration in Österreich, ist für den Einsatz im Sprachunterricht mit Flüchtlingen und Zuwander/innen konzipiert. Darin werden aufbauend auf die ÖIF-Werte- und Orientierungskurse Alltags- und erste Orientierungsthemen für das Zusammenleben in Österreich behandelt. Die Lerner/innen können sich beim Deutschlernen von Beginn an mit dem Alltag und der Kultur in Österreich auseinandersetzen und die Kommunikation in wichtigen Alltagssituationen üben.

"Deutsch lernen" richtet sich an Deutschtrainer/innen und Freiwillige sowie Flüchtlinge und Zuwander/innen, die das Sprachniveau A1 erreichen möchten.

Jede Ausgabe setzt sich mit einem wichtigen Alltagsthema auseinander. Das Magazin bietet vor allem Übungen zur Festigung des Basiswortschatzes und der deutschen Grammatik. Die Inhalte und Übungen bieten einen praxisorientierten Einstieg in die deutsche Sprache und informieren gleichzeitig über Werte, Rechte und Pflichten in Österreich. Sie finden in jeder Ausgabe praktische Tipps für Ihre Freiwilligenarbeit.

Bestellung oder Download: http://www.integrationsfonds.at/themen/publikationen/deutsch-lernen-unterrichtsmagazin


"Alpha 123 Grundkurs" - Materialien zur Alphabetisierung

 

Diese vom Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) herausgegebenen Unterlagen, mit Arbeitsblättern zu jedem einzelnen Buchstaben im Alphabet, dienen als erster Zugang zur deutschen Sprache. Anschaulich und übersichtlich werden das Alphabet, die ersten Wörter und einfache Sätze geübt und dabei Schreiben und Lesen gelernt.

Weitere Informationen und Download unter:
http://sprachportal.integrationsfonds.at/deutsch-lernen/materialien-zum-kostenlosen-download/materialien-zur-alphabetisierung.html


Lern-App für deutschen Grundwortschatz - für Kinder

 

"phase6 hallo Deutsch für Kinder" richtet sich speziell an Kinder und Jugendliche mit einer anderen Muttersprache als Deutsch. Die App ist u.a. geeignet für begleitendes Deutschlernen (parallel zum Kurs), um den Wortschatz aufzubauen und Lernwilligen Kindern die Möglichkeit zu bieten, in täglichen Wartesituationen diese App zu verwenden. Nicht zu empfehlen ist es als alleinige Lernplattform, da der Kontakt zu Lehrern fehlt und kaum Textpassagen sondern primär Wörter und Phrasen in die App integriert sind.

Weitere Informationen und Download unter: https://www.phase-6.de/hallo/kinder/

Diese App für Smartphones und Tablets entstand durch eine Kooperation von phase6, Alphary und den Verlagen Hueber und Mildenberger. Das Projekt wird neben den Lead Sponsoren Erste Bank AG und Wiener Städtische von den Cosponsoren T-Mobile und Deloitte sowie C-Quadrat unterstützt.


Apps zum Deutschlernen

(Test der Stiftung Warentest)

 

Die Stiftung Warentest testete in Ihrer Ausgabe vom April 2016 zwölf Apps zum Deutschlernen für Erwachsene und Kinder. Zwei kostenlose Apps für Erwachsene werden dabei uneingeschränkt empfohlen. Das Lernprogramm "Ankommen" vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und das Lernspiel "Lern Deutsch - Stadt der Wörter" vom Goethe-Institut. Beide Apps bauen Wortschatz auf, trainieren die Sprachfertigkeiten Hören, Lesen und Schreiben und bieten auch einige Grammatikübungen.

"Ankommen": https://www.ankommenapp.de/

"Lern Deutsch - Stadt der Wörter": https://www.goethe.de/de/spr/ueb/led.html?wt_sc=lerndeutsch

 

Zum Test der Stiftung Warentest (April 2016): https://www.test.de/Apps-zum-Deutschlernen-Nur-zwei-von-zwoelf-empfehlenswert-4989440-0/


„DaFür – Deutsch als Fremdsprache für Integration“

(eLearning - Portal)

 

DaFür ist ein eLearning-Portal bzw. ein digitales Sprachlernangebot. Es richtet sich sowohl an Lernende als auch an Lehrende. Das Ziel ist die Vermittlung grundlegender Deutschkenntnisse zur Bewältigung von Alltagssituationen für Jugendliche und Erwachsene. Es wurde für die drei Sprachen Arabisch, Kurdisch und Farsi entwickelt und soll als Ergänzung zu personenvermittelten Sprachkursen dienen (Blended Learning Ansatz) und auch als Selbstlernmaterial genutzt werden können. Das Portal besteht aus Online-Lernmodulen, verschiedenen Apps (u.a. Wortschatztrainer) und einem Werkzeug zur Erstellung der Inhalte.

Weitere Informationen und Download: http://www.dafür.saarland/


Arabisch Online-Wörterbuch

 

Das Langenscheidt Wörterbuch bietet AsylwerberInnen und Freiwilligen einen kostenlosen Zugang zu ihrem Arabisch Online-Wörterbuch an: Deutsch-Arabisch-online

 


Sprachspiele, Sprechstücke, Lieder - Kontaktchor

 

Der Kontaktchor wird als Drehscheibe für Kommunikation, Kontakte, Kooperationen und neue Freundschaften verstanden und lädt Flüchtlinge und die örtliche Bevölkerung ein teilzunehmen. Das Programm wurde vom Kontaktchor für die, mit chorischem Singen unvertrauten, Männer des Schulbrüderheims Feldkirch entwickelt. Auf der Homepage werden die im Rahmen des Kontaktchores entstandenen Stücke veröffentlicht.

Weitere Informationen und Download: http://www.heimatshuttle.at/die-projekte/kontaktchor/aufDeutsch/